Sie sind nicht angemeldet.




Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Peugeot 208 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 21. August 2015, 15:54

Knistern, Knacken, Rascheln bei > 130 Km/h + Lastwechsel Scheppern.

Hallo zusammen,

ich werde noch kirre, mein GTI macht ab 130 km/h aufwärts (irgendwann hört man es durch die Windgeräusche nicht mehr), auf der hinteren rechen Seite seltsame Geräusche.
Es ist nicht sonderlich laut, es rappelt, knistert irgendwie.
Ich habe schon alles möglich untersucht, habe sogar hintern der Rückenlehne eine Kunststoffabdeckung (lose!) auf dem Boden gefunden... wars aber nicht.
Ich glaube auch nicht an den Innenraum, es klingt eher als würde außen etwas rascheln (durch den Fahrwind) und der Schall wird nach Innen übertragen.
Hat da jemand eine Idee?

Zweites Problen.
Scheppern, klingt nach Wärmeschutzblech, beim Lastwechsel. D.h. wenn ich über 2500 drehe und dann den Fuß vom Gas nehme, oder auch Kupplung trete, schnarzt irgendetwas wenn ich unter 2000 Umin komme. Die Hitzebleche sind aber alle fest und ich sehe nichts Auffälliges.
Die Geräusche entstehen nicht im Stand! Nur wenn ich fahre und ein Lastwechsel entsteht. Klingt wie ein oller Auspuff...
Noch ne Idee?

Gruß
Mike
Gruß Mike

Bei zelebralem Griesbrei und Nebelbildung sagen Sie ihrem Arzt, er sei Apotheker.
Polo GT (150tkm) -> 205 1,9 GTI (300tkm) -> Puma 1,4 (240tkm) -> iX35 2,0 (30tkm) -> Astra TT 1,9 CDTI (5tkm) -> 208 GTi (>35tkm)

sven_ge

Profi

Beiträge: 1 401

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. August 2015, 16:11

Also habe zwar nur einen THP und keinen GTi aber ich hatte eine zeit lang ab ca. 80-90 km/h metallisch vibrierende Geräusche die von unter dem Wagen kamen auf Höhe der Rücksitze. Bei mir lag es am Hitzeschutzblech. Nachdem es der Mechaniker etwas verbogen hatte war Ruhe. Aber bei Dir kommt es ja auch wie Du schreibst von der Seite, vllt. irgendwas im Radkasten ?
208 Allure THP 155, shark grau, Panoramadach, Lederpaket, Navi Plus, JBL, abgedunkelte Scheiben, Facelift Rückleuchten, Felge Technical Grey mit S-Line Nabendeckel. EZ 10/2012

3

Freitag, 21. August 2015, 20:04

Meiner knackt auch komisch rum beim Lastwechsel und auch bei kurzen Stößen. Werde das auch bald nochmsl melden. Klingt als wäre es hinten links. War damit bereits beim Händler. Da wurde mir ohne Erfolg ein neues Kofferraumschloss eingebaut. Sollte wiederkommen wenn es nichts bringt. Sporadisch knarzt auch die Blende unterm Tacho und die Beifahrer Sonnenblende -.- Irgendwas stört eigentlich immer.

Hast du das Glasdach? Meine Jalousie macht teilweise fiese Geräusche wenn sie ganz offen ist. In dem Fall einfach mal zum Test zu ziehen.
Bisherige Autos:
Peugeot 206 / 75 PS / ab 1998
Peugeot 207 Platinum / 150 PS / ab 05.2008
Peugeot 208 Allure / 156 PS / ab 03.2013

Aktuelles Auto: _
Opel Astra K Dynamic / 150 PS / ab 07.2017

mfg Mario

sven_ge

Profi

Beiträge: 1 401

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. August 2015, 20:16

Bei meinem 208 ist es komischerweise inzwischen leiser wenn die Jalousie ganz offen ist. Wenn sie geschlossen ist knistert es irgendwo ^^ Als ich meinen 2012 neu abgeholt habe war ich überrascht wie ruhig er im Innenraum ist auch im Vergleich zum 207. Aber in den 3 Jahren hat sich wohl so einiges "gelockert". Also was sagt uns das...Peugeot immer nur 3 Jahre fahren dann ein Neuer :D
208 Allure THP 155, shark grau, Panoramadach, Lederpaket, Navi Plus, JBL, abgedunkelte Scheiben, Facelift Rückleuchten, Felge Technical Grey mit S-Line Nabendeckel. EZ 10/2012

5

Freitag, 21. August 2015, 23:26

Also was sagt uns das...Peugeot immer nur 3 Jahre fahren dann ein Neuer :D


Was für ein Unsinn.
Peugeot 205 Roland Garros Cabriolet '92 :love:
Peugeot 208 GTi '13 :thumbup:
Peugeot 308 II SW GT '17 :)

6

Samstag, 22. August 2015, 08:33

Meine Jalousie am Panoramadach macht auch knarzende Geräusche, die ich erst als von hinten rechts einsortiert habe.
Aktuelles Auto seit 07. September 2018: Hyundai Ioniq Elektro Style mit 23.000 km gefahren.
Altes Auto: 208 115PS DIesel (nie wieder ein Verbrenner!)

7

Samstag, 22. August 2015, 09:32

So unsinnig finde ich Svens Aussage nicht. Mein 207 war nach 50.000km und 5 Jahren überall am klappern. Dann bin ich den 208 Probegefahren ubd war erstaunt wie ruhig der über Schlaglöcher fährt. Jetzt nach 25.000 km und ca 2.5 Jahren ist der fast auf dem Geräusch Niveau vom 207. Deshalb werde ich nach dem 208 über den Tellerrand schauen.
Für mich gibt es nichts schlimmeres als Autos die knistern, knarzen und rumknacken -.-
Bisherige Autos:
Peugeot 206 / 75 PS / ab 1998
Peugeot 207 Platinum / 150 PS / ab 05.2008
Peugeot 208 Allure / 156 PS / ab 03.2013

Aktuelles Auto: _
Opel Astra K Dynamic / 150 PS / ab 07.2017

mfg Mario

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sven_ge

8

Samstag, 22. August 2015, 10:37

Na ich hoffe, du wirst dann mit der S-Klasse glücklich. Denn auch der aktuelle Golf knistert, knarzt, klackert und gluckert bereits nach 2 Monaten. :thumbdown: Der Erdgas Golf vor 5 Monaten war sehr ruhig, die neue Version jetzt ist sehr laut. Scheinbar gibt es extrem große Fertigungstoleranzen. Aber der Tellerrand besteht ja zum Glück nicht nur aus VW-Produkten :thumbsup:
21.02.2015 bis 02.12.2016: Peugeot 208 GTi 30th Edition, No. 277
Seit 06.12.2016 mein Endorphinspender: BMW M140i Xdrive 5-Türer (01.03.19: 43.200 Km)

Werbung

unregistriert

Werbung


9

Samstag, 22. August 2015, 11:02

Meiner hat jetzt fast 50.000 gelaufen und ich wüsste nicht, dass es irgendwo klappert oder knistert.
Auch nicht auf Vorkriegskopfsteinflaster.
Vielleicht kommen die Geräusche hauptsächlich vom Panoramadach oder es liegt am 2-Türer.
bis 09/18 208 1.2 Vti Style dark blue

ab 09/18 308 Allure 1.6HDI

10

Samstag, 22. August 2015, 11:04

Ja in solchen Fällen liegt bei mir immer irgendwo ne Mini-Taschenlampe oder nen Eurostück oder Volvic-Deckel. Da klappert immer was. Man könnte ja mal aufräumen. :rolleyes: :pinch:
21.02.2015 bis 02.12.2016: Peugeot 208 GTi 30th Edition, No. 277
Seit 06.12.2016 mein Endorphinspender: BMW M140i Xdrive 5-Türer (01.03.19: 43.200 Km)

11

Samstag, 22. August 2015, 15:23

Du wirst es nicht glauben aber ich habe gar nicht vor ein Auto aus dem VW Konzern zu kaufen.
Übrigens kommt mein klappern ganz sicher nicht von losen Gefenständen im Innenraum.

Und natürlich ist es Glückssache wie maßhaltig die Teile im eigenen Auto sind. Arbeite ja selber als QS'ler bei nem Automobilzulieferer und kann das ganz gut einschätzen ^^ Ich würde behaupten das in jedem Auto geschätzt 1/3 Teile verbaut werden, die eigentlich an mindestens einem Punkt gegenüber der Zeichnung abweichen.
Bisherige Autos:
Peugeot 206 / 75 PS / ab 1998
Peugeot 207 Platinum / 150 PS / ab 05.2008
Peugeot 208 Allure / 156 PS / ab 03.2013

Aktuelles Auto: _
Opel Astra K Dynamic / 150 PS / ab 07.2017

mfg Mario

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Voltago

12

Sonntag, 23. August 2015, 09:49

Unser 208 ist drei Jahre alt und hat ca. 50 Tkm gelaufen. Von Klappern oder Knistern keine Spur. Der ist so ruhig wie der 406. Wenn es ihm 406 klappert, dann sind es die Kassetten im Handschuhfach.
Peugeot 208 eHDI 92 PS Allure in Perla Nera Schwarz, hintere Scheiben dunkler getönt, PDC, LED Packet und Navi 8)

Peugeot 406 SV 2,0 16V in Grau, Automatik, Schiebedach, Tempomat, Regensensor, Klimatronic, Sitzheizung und Lederausstattung :love:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Voltago, Don

13

Sonntag, 23. August 2015, 10:21

Kassetten im Handschufach... wie geil. :D :D :D
21.02.2015 bis 02.12.2016: Peugeot 208 GTi 30th Edition, No. 277
Seit 06.12.2016 mein Endorphinspender: BMW M140i Xdrive 5-Türer (01.03.19: 43.200 Km)

14

Sonntag, 23. August 2015, 11:10

Ja der 406 hat das Original Radio mit Kassettendeck drin und das werde ich nicht tauschen. Das war vor 18 Jahren Top Modern. Aber MP3 über Bluetooth mit Handy geht, dank Bluetooth Ion Kassettenadapter, auch. Der 406 soll Original bleiben und auch so das H Kennzeichen erhalten.
Peugeot 208 eHDI 92 PS Allure in Perla Nera Schwarz, hintere Scheiben dunkler getönt, PDC, LED Packet und Navi 8)

Peugeot 406 SV 2,0 16V in Grau, Automatik, Schiebedach, Tempomat, Regensensor, Klimatronic, Sitzheizung und Lederausstattung :love:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Don

15

Dienstag, 8. September 2015, 12:42

Kommenden Montag habe ich nen Termin beim Händler. Dann wollen die sich das knacken aus dem Heckbereich und das knarzen von der Tachoblende ansehen. Hoffe fie kriegen das alles weg. Ist kaum auszuhalten die aktuelle Geräuschkulisse. Hatte auch mal die Schaltung angesprochen weil der 3. Gang so laut rein geht. Er meinte da kann man nichts machen.
Bisherige Autos:
Peugeot 206 / 75 PS / ab 1998
Peugeot 207 Platinum / 150 PS / ab 05.2008
Peugeot 208 Allure / 156 PS / ab 03.2013

Aktuelles Auto: _
Opel Astra K Dynamic / 150 PS / ab 07.2017

mfg Mario

16

Dienstag, 8. September 2015, 12:46

Jlingt ka wast fie nin Aormaler Sudi 3S :-)
21.02.2015 bis 02.12.2016: Peugeot 208 GTi 30th Edition, No. 277
Seit 06.12.2016 mein Endorphinspender: BMW M140i Xdrive 5-Türer (01.03.19: 43.200 Km)

sven_ge

Profi

Beiträge: 1 401

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 8. September 2015, 13:35

Ich hab festgestellt das bei dem Leih 208 95 VTi den ich zur Zeit habe genau das gleiche Poltern von der Hinterachse kommt wie bei meinem. Aber sonst ist er sogar ruhiger im Innenraum was die Knister und Knackgeräusche angeht obwohl er ein Vorführwagen ist der auch noch 5 Monate älter ist als meiner. (Laufleistung fast gleich)
208 Allure THP 155, shark grau, Panoramadach, Lederpaket, Navi Plus, JBL, abgedunkelte Scheiben, Facelift Rückleuchten, Felge Technical Grey mit S-Line Nabendeckel. EZ 10/2012

Werbung

unregistriert

Werbung


18

Dienstag, 8. September 2015, 13:49

Das hatte ich damals beim 207 mal. Da hatte ich als Leihwagen einen total billigen Filou und der ist viel leiser abgerollt als mein 207 Platinum ^^ Ganz kurios alles, ich hab das Gefühl ich hab immer Klapper Montag Autos ;) Meine Motoren werden jedenfalls definitiv immer Montags gebaut :D

@Voltago: Bin kürzlich ne längere Strecke im aktuellen A3 Sportback gefahren und am Samstag war ich ne weite Strecke als Beifahrer im Golf 7 GTD unterwegs. Und man glaubt es kaum: In beiden herrschte eine himmlische Ruhe auch bei schlechter Straße. Und auch bei Tempo 200 auf der Bahn. Jedenfalls kein Vergleich zu meinem 208. Ganz nebenbei haben beide Autos mehr km auf der Uhr als meiner. Aber egal du hast deine Meinung, ich hab meine...

PS: Beim C3 von meiner Freundin klappert es auch an allen Ecken und Enden und das Highlight: Die Dämpfer/Federn quietschen wie verrückt beim eintauchen ^^ Das würde ich überhaupt nicht aushalten, aber irgendwie stört sie es nicht. Dagegen ist mein 208 noch ne Wohltat :D
Bisherige Autos:
Peugeot 206 / 75 PS / ab 1998
Peugeot 207 Platinum / 150 PS / ab 05.2008
Peugeot 208 Allure / 156 PS / ab 03.2013

Aktuelles Auto: _
Opel Astra K Dynamic / 150 PS / ab 07.2017

mfg Mario

19

Dienstag, 8. September 2015, 14:13

Ich habe keine schlechte Meinung über VW oder Audi. Ich habe allerdings an einen 38.000 € Straßen-GTD einen anderen Anspruch als an einen 17.000 € Straßen-208 HDI. Ein Fehler, den der 208 hat, der ist nach meinen Ansprüchen in einem wesentlich höherwertigeren Modell inakzeptabel. Kurz gesagt: Es muss nicht nur das Preis-Leistungsverhältnis stimmen. Es müssen auch Preis UND Leistung stimmen.

Qualität ist eben Glückssache: Beim ersten Golf wars OK, beim Zweiten nicht. Mal im Dezember schaun, wenn der nächste geholt wird :-)
21.02.2015 bis 02.12.2016: Peugeot 208 GTi 30th Edition, No. 277
Seit 06.12.2016 mein Endorphinspender: BMW M140i Xdrive 5-Türer (01.03.19: 43.200 Km)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Voltago« (8. September 2015, 14:22)


20

Dienstag, 8. September 2015, 18:53

Manchmal sind die "billigeren" Einsteiger wie der Filou damals bei mgm oder der Vorführer jetzt bei Sven vermutlich deshalb im Innenraum ruhiger, weil se keine Sportfahrwerke und Niederquerschnittsreifen haben.
Im Regelfall haben die Standardfahrzeuge ja regelrechte Ballone an den Felgen und die dämpfen ordentlich was weg.
Mein GT-Line zum Beispiel rollt deutlich lauter ab und knarzt bei Querrillen öfter mal als unser 82 PS VTI Active davor mit 45.000 km und 3 Jahren.

Ihr habt ja den GTI bzw. THP, der ist ja noch "härter" wie der GT Line würde ich denken (oder zu mindestens gleich im Falle des THP).

Ähnliche Themen