Sie sind nicht angemeldet.




Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Peugeot 208 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Freitag, 30. September 2016, 23:53

Hast du das Problem mittlerweile gefunden?
Nein leider nicht , der Händler hat auch nichts gefunden.
Werde den Wagen auch nächste Woche abgeben , hab so ziemlich die Nase voll von dem Wagen.

Musste jetzt alle bremsklötze erneuern , Stoßdämpfer hinten und seit heut Mittag (waren auf dem Weg in die Niederlande) kommt von vorne links ein lautes Singendes Geräusch (als wenn man mit dem Finger über ein Glasrand reibt und das "schwingt") liegt wohl an der Bremsscheibe vorne

42

Samstag, 1. Oktober 2016, 08:16

Wie alt ist Dein Auto bzw. wieviel gefahrene Kilometer?
Aktuelles Auto seit 07. September 2018: Hyundai Ioniq Elektro Style mit 23.000 km gefahren.
Altes Auto: 208 115PS DIesel (nie wieder ein Verbrenner!)

43

Samstag, 1. Oktober 2016, 11:27

Wie alt ist Dein Auto bzw. wieviel gefahrene Kilometer?
Aktuell so 45 tsd und ein paar zerquetschte , finde es halt merkwürdig das bei der letzten Inspektion vor 2 Monaten und Wechsel der Bremsbacken / Federn nicht bemerkt wurde , dass die Scheiben fritte sind 8| Das nicht alles Ewigkeiten in einem Wagen hält ist mir durchaus bewusst :D

44

Sonntag, 2. Oktober 2016, 07:23

Die Bremsscheiben sollten bei normaler Fahrweise deutlich länger als 45t halten. Bei meinem 208 sahen vor allem die hinteren Scheiben schon nach 10t aus wie bei meinem Astra nach 120t bei gleichem Fahrprofil. Immerhin haben sie dann doch noch knapp 80t gehalten. Die äußere Bremsbacke hinten rechts hat gar nicht mehr gebremst und die Scheibe war verrostet. Habe mir erst vor ein paar Tagen neue Scheiben und Beläge vorn und hinten gegönnt. Einbau hat ein Kumpel von mir (ist Kfz-Meister) gemacht. Habe mir jetzt qualitativ bessere Scheiben gekauft (hoffe ich), denn das was Peugeot da verbaut hat ist nicht so besonders. U.U. brauche ich vielleicht irgendwann noch einen neuen Kolben für hinten.
Abgesehen von dem Bremsenproblemchen bin ich aber sehr zufrieden.
Aktuelles Auto seit 07. September 2018: Hyundai Ioniq Elektro Style mit 23.000 km gefahren.
Altes Auto: 208 115PS DIesel (nie wieder ein Verbrenner!)

Ähnliche Themen