Sie sind nicht angemeldet.




Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Peugeot 208 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 29. Juli 2015, 13:06

Keilriemen beschädigt

Hallo zusammen,

ich war gestern mit meinem 208 1.2 Vti 82 PS zur 2ten Inspektion jetzt bei einer Laufleistungen von 17500km und dabei ist festgestellt worden, dass der Keilriemen in seiner Lauffläche deutlich sichtbare Risse aufweist.
Mein Händler war gerade bei der Laufleistung auch extrem erstaunt, dass der Keilriemen bereits so aussieht...
Zum Glück ist mein Fahrzeug noch in der Garantie, sodass dieser darüber ausgetauscht werden kann.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen machen müssen?

Beste Grüße

2

Mittwoch, 29. Juli 2015, 13:26

Die meinst den Zahnriemen,oder? :)

3

Mittwoch, 29. Juli 2015, 13:45

Hi halvernet,

recht hast du ist ungewöhnlich aber wir hatten auch schon 2 Fälle wo er nach ca 25000km Rissig war.
Woran es liegt keine Ahnung..( Aber hast ja einen Neuen drauf )
208 GTI 30TH Perlmutt Weiß NR.558

Effzeeeeh !

4

Mittwoch, 29. Juli 2015, 13:46

Det wie soll das denn bei der Insp. Auffallen das der Zahnriemen Rissig ist ? 8|
208 GTI 30TH Perlmutt Weiß NR.558

Effzeeeeh !

5

Mittwoch, 29. Juli 2015, 13:50

Indem man ihn mal prüft,wenn z.B.Ölundichtigkeiten an der NW oder KW. aufgetreten sind.Nen Keilriemen für nen Paar € sind bei ner Wartung doch wohl kaum erwähnenswert. :rolleyes:

6

Mittwoch, 29. Juli 2015, 13:54

Ja aber bei dem Km stand prüfen wir den Zahnriemen.
208 GTI 30TH Perlmutt Weiß NR.558

Effzeeeeh !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Achilles90« (29. Juli 2015, 14:07)


7

Mittwoch, 29. Juli 2015, 13:57

Es hätte ja sein können das da ne Undichtigkeit der Grund einer Prüfung war.Wurde ja nicht weiter beleuchtet. 80€ für nen Zahnriemenwechsel ist allerdings auch für ne Fachwerkstatt harter Tobak.

8

Mittwoch, 29. Juli 2015, 14:03

80€ für den Keilriemen wechsel . Nicht Zahnriemen. ( incl. Lohn natürlich)
208 GTI 30TH Perlmutt Weiß NR.558

Effzeeeeh !

Werbung

unregistriert

Werbung


9

Mittwoch, 29. Juli 2015, 14:04

Schon klar. :)

10

Mittwoch, 29. Juli 2015, 16:34

Hab' eben bei mir unter die Haube geschaut. Beide sehen noch tadelos aus.
Es ist ein dicker und dahinter ein dünner verbaut.
bis 09/18 208 1.2 Vti Style dark blue

ab 09/18 308 Allure 1.6HDI

11

Mittwoch, 29. Juli 2015, 17:01

Sind wahrscheinlauch auch nicht alle sondern wieder nur i welche Keilriemen mit einem bestimmten Produktionsdatum ..
208 GTI 30TH Perlmutt Weiß NR.558

Effzeeeeh !

12

Mittwoch, 29. Juli 2015, 20:01

Detlef, den Zahnriemen der 3 Zyl.Motoren sind Ölundichtigkeiten wurscht, die laufen direkt im Ölbad... spart 1% Co2 ;)
GTI und GTi 8)

13

Mittwoch, 29. Juli 2015, 21:03

Hab garnicht auf den Motortyp geachtet.Bin vom 4 Zyl.ausgegangen. :)

14

Freitag, 31. Juli 2015, 08:17

Keilriemen bei ca. 25.000 gerissen

Zum Anfang des Jahres hat sich mein Keilriemen bei ca. 25.000 km verabschiedet. Störmeldung "Fehler bei der Batterieladung, Fahrzeug abstellen" (oder so ähnlich).

Bernd
Peugeot 208 Allure e-HDi 1,6l EGS6, shark grey

15

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 11:26

Mein Riemen ;) wurde nun bei der 3. Inspektion getauscht weil er auf der Laufläche in den Rippen ein paar Risse hatte. Ohne Taschenlampe hatte ich die bei der Selbstbegutauchtung nicht gesehen, von außen sah er noch gut aus. Hat nur ca. 52.000km und 2,5Jahre gehalten.
bis 09/18 208 1.2 Vti Style dark blue

ab 09/18 308 Allure 1.6HDI

Ähnliche Themen