Sie sind nicht angemeldet.




Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Peugeot 208 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 23. April 2015, 21:02

Hallo Max ,

Bei dir scheint ja der "Wurm drin" zu sein :|

Du hast mein Beileid , ich kenne sowas..
Mein 206 wurde in 2 jahren 4 mal beschädigt .. lustigerweise immer parkend

Aber das mit der Fahne verstehe ich nicht ?
Hast du die Polizei darauf aufmerksam gemacht ?
Ich hätte da auf einen Alkoholtest bestanden!!!

22

Donnerstag, 23. April 2015, 21:34

Mein Beileid =(
Bisherige Autos:
Peugeot 206 / 75 PS / ab 1998
Peugeot 207 Platinum / 150 PS / ab 05.2008
Peugeot 208 Allure / 156 PS / ab 03.2013

Aktuelles Auto: _
Opel Astra K Dynamic / 150 PS / ab 07.2017

mfg Mario

23

Donnerstag, 23. April 2015, 21:35

Wenn der Polizei die möglicherweise vorhandene Fahne nicht aufgefallen ist, kann man ihr keinen Vorwurf machen und schon gar nicht anzeigen. Gegen zwei Beamte ist es eh schwierig eine Anzeige durch zu bekommen.
Du hättest die Beamten darauf aufmerksam machen müssen. Erstens ist es Dein Schaden, zweitens könnte schlimmeres verhindert werden und Du kannst diesen Verdacht äußern. Dem muß die Polizei nachgehen.
In so einem Fall würde ich auch die Polizei rufen und noch kostet es bei Bagatellschäden ja kein Geld.

Beihilfe zur Fahrerflucht? Versteh' ich nicht... :?:
Aktuelles Auto seit 07. September 2018: Hyundai Ioniq Elektro Style mit 21.000 km gefahren.
Altes Auto: 208 115PS DIesel (nie wieder ein Verbrenner!)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

alex6570

24

Donnerstag, 23. April 2015, 22:00

Wenn sich die Polizisten weigern würden zu bleiben, würde logischerweise auch der Unfallgegner gehen... durch ihr Verschwinden haben sie dafür gesorgt. Naja hätte hätte Fahrradkette. :wacko:
21.02.2015 bis 02.12.2016: Peugeot 208 GTi 30th Edition, No. 277
Seit 06.12.2016 mein Endorphinspender: BMW M140i Xdrive 5-Türer (01.03.19: 43.200 Km)

MaxB

Fortgeschrittener

Beiträge: 349

Wohnort: 52477

Beruf: Berufskraftfahrer

  • Nachricht senden

25

Freitag, 24. April 2015, 07:51

Guten morgen

Alles halb so wild

Mutter sagt immer der liebe Gott bekommt sie alle früher oder später ;-)

Aufregen bringt da auch nix, auch wenn ich gestern wohl sehr aufgebracht war

Aber es ist nun mal nur ein Auto, und kein Menschenleben wo zu schaden kam, von daher nicht ganz so schlimm

Zu der Sache das die Polizei so patzig war und dem Hinweis nicht nachging, ich verstehe das die Polizisten eigentlich auch nur arme "Schweine" sind die ihre Arbeit machen müssen, und sich den ganzen Tag über viel leid und schlechtes ansehen müssen, da stumpft man irgendwann ab

Aber trotzdem lasse ich mir mein Recht nicht nehmen diesen Beamten mal ins richtige Licht zu rücken, und zwar mithilfe einer Anfrage einer Zeitung ob sein verhalten so üblich ist

Das bringt glaube ich etwas mehr wie eine Dienstaufsichtbeschwerde

Jetzt heißt es aber erst mal warten bis heute Mittag, da erfahre ich wie hoch der Schaden ist, und Dienstag soll ich ihn wieder bekommen, hoffentlich

Bin dieses Wochenende Gott sei dank dienstlich unterwegs und bin nicht auf meinen Gallier angewiesen, und Dienstag kommt meine Freundin, die ja Gott sei dank auch nen 208 fährt ;-)
Abgegeben

Peugeot 208 THP (2012)

Aktuelles Auto

Peugeot 208 GTi (2016)

Jage nicht was du nicht töten kannst

26

Freitag, 24. April 2015, 08:36

Für solche Bagatellen hat die Polizei aber auch wirklich keine Zeit. Die müssen doch Geschwindigkeitskontrollen durchführen, Flüchtlingsunterkünfte , Pegida und Fussballspiele bewachen :evil:
SLK,Gti,Z1000SX

Werbung

unregistriert

Werbung


27

Freitag, 24. April 2015, 10:12

Mensch Max, Du bist echt ein Pechvogel. Aber wenigstens hat der bei Dir geklingelt.

Ich drück Dir die Daumen, dass das bald wieder behoben ist.
Peugeot 208 e-HDi 1.6l 115PS 3-Türer Allure chillischwarz JBL

Mercedes Benz CLA 220d Coupé AMG-Line 7G-DCT, kosmosschwarz :love:

28

Freitag, 24. April 2015, 10:46

Ich dürfte auch nicht den Wagen reparieren lassen da die gegnerische Versicherung erst ihr ok geben muss, so lange muss ich mit dem kaputten Auto fahren.
Das ist absoluter Unsinn, ausserdem hat sich die Polizei nicht zu Versicherungsfragen zu äussern. Nimm Dir sofort einen Anwalt und einen Gutachter, den wird Dir der Anwalt, wenn Du es wünschst, auch benennen. So wirst Du optimal entschädigt und musst Dich um nichts kümmern.

Herzlichst, Bernd
Peugeot 208 Allure e-HDi 1,6l EGS6, shark grey

29

Freitag, 24. April 2015, 15:17

wegen Faulheit oder Arbeitsverweigerung.


Im allgemeinen macht man in solchen Fällen ne Dienstaufsichtsbeschwerde. :whistling:

30

Freitag, 24. April 2015, 21:27

das ist echt blöd. Vor allem nach 4 Wochen und die gleiche Stelle. Naja ich kanns nachvollziehen wie du dich fühlst. Nur lauferei wegen sowas.
Ich hätt mich auch so drüber aufgeregt.
Aber Max hat sich wieder beruhigt :) . Er hat wieder gute laune :thumbsup: .
Ich glaub jeder hätte sich bei sowas erst mal aufgeregt.

Lg Beate

31

Samstag, 25. April 2015, 00:02

Ein Bagatellschaden ist das sicherlich nicht.
Ein Freund bei der Polizei hat mir, wenn ich mich recht erinnere, gesagt, wenn der Schaden über 250€ liegt kann man auf jeden Fall die Polizei rufen.
Googel sagt 750€ ist die Grenze und die sollte bei deinem Schaden überschritten sein.
So wie es aussieht ist auch der hintere Kotflügel verbeult.
Wie Bernardo schon geschrieben hat, Anwalt einschalten und ihn die Arbeit machen lassen.
Dir steht Nutzungsausfall zu und Wertverlustausgleich, usw. usf.
bis 09/18 208 1.2 Vti Style dark blue

ab 09/18 308 Allure 1.6HDI

32

Samstag, 25. April 2015, 08:45

Das kommt auch auf die Situation an. Wenn man Schuld ist und nicht viel passiert, vielleicht lieber keine Polizei. Andererseits kann man nie wissen, egal wer schuld und und was passiert ist, ob man es mit einem Berufskläger zu tun hat und in eine "Falle" geraten ist, daher IMMER der Polizei rufen, da kann sich später niemand mehr hanebüchene Stories ausdenken. Was man direkt am "Tatort" noch beweisen konnte, kann man dann plötzlich nicht mehr. Und dann bleibt man als am Unfallort 100% Unschuldiger (ok, geht nicht, ein UNfall braucht immer 2...) plötzlich doch auf 50% des Schadens sitzen... Ok, die Versicherungen. Aer soweit ich weiß, ist meist immer nur 1 Schaden frei...
21.02.2015 bis 02.12.2016: Peugeot 208 GTi 30th Edition, No. 277
Seit 06.12.2016 mein Endorphinspender: BMW M140i Xdrive 5-Türer (01.03.19: 43.200 Km)

MaxB

Fortgeschrittener

Beiträge: 349

Wohnort: 52477

Beruf: Berufskraftfahrer

  • Nachricht senden

33

Montag, 17. Oktober 2016, 16:19

Mein Glück hat mich nicht verlassen...

... Mir hat schon wieder einer mein Auto kaputt gemacht

Ich bin so sauer jetzt. 7600 km drauf und schon wieder einen Schaden dran.

Ich habe mein Auto kaum bewegt die letzten 14 Tage da ich operiert wurde und mir das sitzen in einem GTi etwas schwer fällt.

Eben kam ich an mein Auto, welches ordentlich am Straßenrand geparkt ist, und fand dieses Schaden vor.

Ich bin so langsam Stinksauer, am Samstag war noch nix.

Ich verspreche, sobald ich jemanden erwische der sich nur mein Auto anschaut, oder die Zettelhexe nur annähernd an mein Auto gibt, dann knallt es richtig.

Wo ist denn bitteschön die Erziehung geblieben?

Ich bin richtig sauer
»MaxB« hat folgende Datei angehängt:
  • 1.jpg (523,96 kB - 91 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2017, 13:23)
Abgegeben

Peugeot 208 THP (2012)

Aktuelles Auto

Peugeot 208 GTi (2016)

Jage nicht was du nicht töten kannst

34

Montag, 17. Oktober 2016, 16:53

So langsam verschlägts einen wirklich die Sprache... bestimmt auch der Versicherung ;( Mein Beileid!!!
Wo parkte er denn dieses mal? An der selben Stelle, wo du schon die letzten male die Schäden hattest?
21.02.2015 bis 02.12.2016: Peugeot 208 GTi 30th Edition, No. 277
Seit 06.12.2016 mein Endorphinspender: BMW M140i Xdrive 5-Türer (01.03.19: 43.200 Km)

MaxB

Fortgeschrittener

Beiträge: 349

Wohnort: 52477

Beruf: Berufskraftfahrer

  • Nachricht senden

35

Montag, 17. Oktober 2016, 16:59

Zumindest in der selben Straße, nur 50 Meter von meiner Haustür weg.

Ich zittere vor Zorn, ich weiß so langsam nicht mehr weiter, weil hauen darf man ja keinen...

Und wieder 300 Euro für´n Arsch
Abgegeben

Peugeot 208 THP (2012)

Aktuelles Auto

Peugeot 208 GTi (2016)

Jage nicht was du nicht töten kannst

Werbung

unregistriert

Werbung


36

Montag, 17. Oktober 2016, 17:18

Ja passiert ist passiert.
Für die Zukunft würde ich vorn und hinten jeweils eine Dashcam mit Bewegungssensor und Akku installieren. Außerdem würde ich zähneknirschend dann doch in einer anderen Straße parken. Wenn es dort auch scheppert, weißt du, da hat es einer auf die Abgesehen. Dann erstattest du nochmals anzeige und erhebst ein Kopfgeld.
21.02.2015 bis 02.12.2016: Peugeot 208 GTi 30th Edition, No. 277
Seit 06.12.2016 mein Endorphinspender: BMW M140i Xdrive 5-Türer (01.03.19: 43.200 Km)

MaxB

Fortgeschrittener

Beiträge: 349

Wohnort: 52477

Beruf: Berufskraftfahrer

  • Nachricht senden

37

Montag, 17. Oktober 2016, 17:23

Der Knüppel mit dem rostigen Nagel hängt jetzt hinter dem Tor.

Es geht so langsam aber sicher ins Geld.

Ich vermute mal das es diesmal ein Fahrrad war
Abgegeben

Peugeot 208 THP (2012)

Aktuelles Auto

Peugeot 208 GTi (2016)

Jage nicht was du nicht töten kannst

38

Montag, 17. Oktober 2016, 17:24

Die 2 Dashcams sind ein guter Anfang ;)
21.02.2015 bis 02.12.2016: Peugeot 208 GTi 30th Edition, No. 277
Seit 06.12.2016 mein Endorphinspender: BMW M140i Xdrive 5-Türer (01.03.19: 43.200 Km)

39

Montag, 17. Oktober 2016, 19:37

So langsam verschlägts einen wirklich die Sprache... bestimmt auch der Versicherung ;( Mein Beileid!!!

Echt ein Pechvogel. Krass. ;( Ich parke zum Glück vor meinem Haus, wo ich erst eine Einfahrt runter muss. Da passiert nix.

MaxB

Fortgeschrittener

Beiträge: 349

Wohnort: 52477

Beruf: Berufskraftfahrer

  • Nachricht senden

40

Montag, 17. Oktober 2016, 19:53

Wir haben hier leider ein sehr unfähiges Ordnungsamt, hier darf falsch geparkt werden und es wird geduldet.

Es sei denn du bist Anwohner, dann bist du sofort dabei.

Laut dem Abteilungsleiter wäre diese Straße kein Unfallschwerpunkt.

Aber das werde ich dem mal bei Gelegenheit zeigen wenn er mit dem Fahrrad unterwegs ist und "zufällig" vom Fahrrad fällt.

War eben bei einer Lackiererei, es ist billiger das ohne Versicherung zu machen. Vor allem gehe ich da nicht mit meinen Prozenten hoch.

Dann bleibt mehr Geld für Schnaps, in diesem Sinne: Prost und hoch die Tassen heute Abend :-D
Abgegeben

Peugeot 208 THP (2012)

Aktuelles Auto

Peugeot 208 GTi (2016)

Jage nicht was du nicht töten kannst

Ähnliche Themen