Sie sind nicht angemeldet.




Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Peugeot 208 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 26. April 2014, 09:45

208 THP Kettenproblem

Guten Morgen Ihr Lieben, leider meld ich mich hier aus einem negativen Anlass heraus. Lieber wäre es mir zu berichten das ich von meinem Neuwagen wie in den ersten Wochen hellauf begeistert bin. Nun zum Problem. Ich fahre einen 208 thp allure Baujahr September 2013 und habe momentan ca. 7000 im auf der Uhr. Siehe da, endlich fängt die Steuerkette an zu rasseln. Das alte leidige Thema. Mir war das Problemchen mit den Spannern der Motoren bekannt. Allerdings konnte ich in diversen Foren ;) nachlesen, dass ab 2011 eigentlich das Thema erledigt ist. Habe jetzt einen Termin beim Freundlichen in 2 Wochen. Leistungsabfall hatte ich bisher nicht. Und im kalten Zustand kommt das Geräusch gar nicht. Ich bin sowas von deprimiert das könnt Ibr euch gar nicht vorstellen. Da gibst du soviel Geld aus und erhältst sowas. Traurig aber wahr. Ich habe wahrscheinlich den Rekord für das früheste Kettenproblem gebrochen. Yessss! Wie sind denn euer Erfahrungen? Bitte versucht mich aufzubauen. Grüsse an meine Genossinnen und Genossen.

2

Samstag, 26. April 2014, 09:52

Das leidige thp rasseln tritt ausschließlich direkt nach dem Motorstart auf und verschwindet nach ein paar Sekunden. Wenn dasbei dir im warmen Zustand rasselt kann das ganz andere Gründe haben. Meiner hat nun ca 13.000 runter und macht keine Probleme.
Bisherige Autos:
Peugeot 206 / 75 PS / ab 1998
Peugeot 207 Platinum / 150 PS / ab 05.2008
Peugeot 208 Allure / 156 PS / ab 03.2013

Aktuelles Auto: _
Opel Astra K Dynamic / 150 PS / ab 07.2017

mfg Mario

3

Samstag, 26. April 2014, 09:56

Moin,erst mal herzlich Willkommen.Bei meinem 207 RC trat das Problem schon nach ca.4000km auf.Da werden vermutlich immer noch Restbestände alter Ketten verbaut.Die neuen sind wohl etwas Metallic-Farben.

4

Samstag, 26. April 2014, 09:57

O.K. Hoffentlich hast du recht. Was glaubst Du was das sein kann? Aber vom Klang her ist es für mich die Kette. Hört sich an wie ein Magirus Deutz

5

Samstag, 26. April 2014, 18:18

Könnte ja durchaus die Kette sein, jedoch ist das dann nicht das typische Kettenspanner problem.
Bisherige Autos:
Peugeot 206 / 75 PS / ab 1998
Peugeot 207 Platinum / 150 PS / ab 05.2008
Peugeot 208 Allure / 156 PS / ab 03.2013

Aktuelles Auto: _
Opel Astra K Dynamic / 150 PS / ab 07.2017

mfg Mario

6

Samstag, 26. April 2014, 18:31

Ich habe halt erst einen Termin am 12. Mai. Ich hab halt a bisserl Bammel ob der Hobel bis dahin hält oder nicht. Der freundliche Meister hat mir gesagt das ich mir erst mal keine Sorgen machen soll. LoL. Wenn das Motorlämpchen angeht oder der Wagen keine Leistung mehr hat soll ich den Löwen sofort hinbringen. Ist halt grad ein Fahren mit Angstschweiß. Einfach nur mies.

7

Samstag, 26. April 2014, 19:19

Vollkommen unnütz der Angstschweiss hast schliesslich Garantie! :P

8

Samstag, 26. April 2014, 20:06

Ja stimmt was zick ich denn da rum ;(

Werbung

unregistriert

Werbung


9

Samstag, 26. April 2014, 23:02

Beim 207 thp war das nageln praktisch normal. Solange kein Lämpchen angeht wurde da überhaupt nix dran gemacht.
Bisherige Autos:
Peugeot 206 / 75 PS / ab 1998
Peugeot 207 Platinum / 150 PS / ab 05.2008
Peugeot 208 Allure / 156 PS / ab 03.2013

Aktuelles Auto: _
Opel Astra K Dynamic / 150 PS / ab 07.2017

mfg Mario

10

Sonntag, 27. April 2014, 07:56

Da kenne ich aber reichlich anderer Fälle wo sehr wohl was gemacht wurde.Es gibt (gab)darüber auch ne Flash-Info vom Werk wo die zu treffenden Massnahmen aufgelistet sind.Nen Bekannter der zufällig auch bei PUG schraubt hat in seinem RC bei ner Laufleistung von 60000 KM den 3. Tauschmotor verbaut(auf Grund Ketten und verkokungsproblemen)
Das grösste Problem diesbezüglich sind eigentlich nur inkompetente Werkstätten die versäumt haben ihre Mitarbeiter auf entsprechende (THP)Lehrgänge zu schicken.
Viele MECHATRONIKER werfen das Handtuch wenn mal irgendwas ausserhalb der vorgegebenen Fehlercodes auftritt. :thumbdown:

11

Sonntag, 27. April 2014, 08:46

Bei mir wurde 2x Kette, Kettenspanner und die Führungen getauscht. Das Problem mit dem Nageln beim Kaltstart kam aber immer wieder nach rund 10.000 km. Zuletzt bin ich damit noch lange Zeit gefahren. Aber bisher macht der 208 bei nun ca 13000 km keine Schwierigkeiten.
Bisherige Autos:
Peugeot 206 / 75 PS / ab 1998
Peugeot 207 Platinum / 150 PS / ab 05.2008
Peugeot 208 Allure / 156 PS / ab 03.2013

Aktuelles Auto: _
Opel Astra K Dynamic / 150 PS / ab 07.2017

mfg Mario

12

Sonntag, 27. April 2014, 09:21

Nen Kumpel hat auch nen 208 THP.Bei dem ...... (rate mal) :rolleyes:
Aber wenns nur vereinzelt auftritt ist es ja nicht so tragisch.

Scarmov

Fortgeschrittener

Beiträge: 378

Wohnort: Frickenhausen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 27. April 2014, 09:33

Und so lange die Garantie da ist würde ich mich nicht mal drüber aufregen ist natürlich nervig.so ein Werkstatt Aufenthalt Gesendet von meinem LT30p mit Tapatalk
1. 206 S16
2. 207 RC
3. 208 GTi

14

Sonntag, 27. April 2014, 10:19

Hab ja extra ne Garantieverlängerung auf 5 Jahre. Ohne ist mir der thp auch zu heikel ;)
Bisherige Autos:
Peugeot 206 / 75 PS / ab 1998
Peugeot 207 Platinum / 150 PS / ab 05.2008
Peugeot 208 Allure / 156 PS / ab 03.2013

Aktuelles Auto: _
Opel Astra K Dynamic / 150 PS / ab 07.2017

mfg Mario

15

Sonntag, 27. April 2014, 11:12

Eben,die ist als THP Fahrer unerlässlich. :D

16

Sonntag, 27. April 2014, 11:41

LoL jep auch ich habe insgesamt 5 Jahre Garantie. Trotzdem ist es eigentlich schon ein Armutszeugnis das der PSA Konzern die Problematik nicht in den Griff kriegt. Habe gestern meinen Wagen mehrfach kalt gestartet und konnte das Rasseln nicht provozieren. Meiner macht das nur nach einer längeren Fahrt, bzw.wenn man Ihn nach kurzem Stand wieder startet. ?(

17

Montag, 28. April 2014, 07:41

21.000Km auf der Uhr und mein Rasseln tritt nur beim Kaltstart auf. An einem Tag stärker am anderen Tag nicht so, komisch ... Aber was solls. Heute steht er in der Werkstatt und warte eigentlich nur mehr auf den Anruf: Steuerkette muss getauscht werden ... :thumbdown:

Werbung

unregistriert

Werbung


18

Montag, 28. April 2014, 08:18

LoL jep auch ich habe insgesamt 5 Jahre Garantie. Trotzdem ist es eigentlich schon ein Armutszeugnis das der PSA Konzern die Problematik nicht in den Griff kriegt. Habe gestern meinen Wagen mehrfach kalt gestartet und konnte das Rasseln nicht provozieren. Meiner macht das nur nach einer längeren Fahrt, bzw.wenn man Ihn nach kurzem Stand wieder startet. ?(

Es ist mindestens im selben Maß ein Armutszeugnis von BMW. Diese ganze Steuerkettengeschichte kommt ja eigentlich von BMW. Und die haben das Problem nicht nur beim THP.
Bisherige Autos:
Peugeot 206 / 75 PS / ab 1998
Peugeot 207 Platinum / 150 PS / ab 05.2008
Peugeot 208 Allure / 156 PS / ab 03.2013

Aktuelles Auto: _
Opel Astra K Dynamic / 150 PS / ab 07.2017

mfg Mario

19

Montag, 28. April 2014, 09:26

21.000Km auf der Uhr und mein Rasseln tritt nur beim Kaltstart auf. An einem Tag stärker am anderen Tag nicht so, komisch ... Aber was solls.
Verschiedenen Werkstoffe haben in kaltem Zustand andere Eigenschaften, besonders Kunststoffe. Je kälter sie werden, desto höher werden die erreichten Amplitudenwerte, und die Dämpfung nimmt ab. Werden sie wärmer, sinkt die Amplitude und die Dämpfung wird grösser. Das liegt im Molekularen Aufbau zu Grunde. Ist es kalt, ziehen sich die Teile stark zusammen.

Bei Kunststoff dürfte die Frequenz des etwas höher liegen, vor allem die Amplitude dürfte gut das doppelte betragen. Daher dürfte der Motor im kalten Zustand deutlich mehr rasseln und schaben.

Ergänzung: Das Rasseln, schaben, klackern tritt natürlich nur auf wenn sich ein Defekt anbahnt.
Aktuelles Auto: 208 GTi (08/2013), sowie einen Peugeot 107 und Volvo V70 T6 AWD
Bisheriges Auto: 206 RC (03/2005), sowie einen Peugeot 106 und Twingo I

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Googlook« (28. April 2014, 10:34) aus folgendem Grund: Ergänzung


20

Montag, 28. April 2014, 09:32

Es ist mindestens im selben Maß ein Armutszeugnis von BMW. Diese ganze Steuerkettengeschichte kommt ja eigentlich von BMW. Und die haben das Problem nicht nur beim THP.
Wobei hier eigentlich alle Hersteller Ihre Probleme haben. Besonders VW. Wie viele wirklich davon betroffen sind dürfte noch interessant zu wissen sein. Wir haben im Geschäft eine Geschäftswagenflotte mit diversen VW und Audi Modellen. Das Problem mit den Steuerketten haben wir oft, ich sag mal bei ca. 25% der Autos gibt es vor 100'000km Probleme, meistens wird die Kette und der Kettenspanner gewechselt und der Motor läuft wieder. Die restlichen 75% laufen ohne Probleme, teilweise schon knapp 300'000km.

Viele der Bauteile scheinen sehr sehr billig zu sein. So z.B. die Kettenspanner, welche sehr einfach und billig konstruiert sind, ich sah das Ding genau, inkl. Röntgenbilder... :S


Für die Betroffenen leider immer sehr umständlich. Mir selbst ist es leider auch nicht ganz wohl bei der Geschichte, auch wenn ich bis jetzt keine Probleme habe.


»Googlook« hat folgende Dateien angehängt:
Aktuelles Auto: 208 GTi (08/2013), sowie einen Peugeot 107 und Volvo V70 T6 AWD
Bisheriges Auto: 206 RC (03/2005), sowie einen Peugeot 106 und Twingo I

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Googlook« (28. April 2014, 09:43) aus folgendem Grund: Zwei Bilder hinzugefügt.