Sie sind nicht angemeldet.




1

Freitag, 8. September 2017, 22:58

Beim 208er Licht verbessern....(Lichttuning)

Moin Moin liebes Forum,
da ich langsam am verzweifeln bin, frage ich mich, welche H7 Leuchtmittel ihr im 208er habt, damit das Licht mal einigermaßen erträglich ist. Aktuell hab ich die Philips Xtreme drin - aber da muss doch noch mehr gehen.

Xenon möchte ich ungerne verbauen, da es einfach viel zu Auffällig ist. Aber hat jemand schon mal Leuchtmittel mit mehr Leistung als 55W drin gehabt? (Mir ist klar, dass sowas illegal ist, jedoch fahre ich in meinem anderen Fahrzeug auch H7 mit 65W und bin total begeistert, man blendet null und hat einfach mehr licht auf der Straße)

Für jegliche Art von Vorschlägen bin ich offen, bitte seht von Kommentaren über Versicherungsschutz etc. ab - ich bin mir im Klaren, was ich mache....


Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Sascha

Beiträge: 1 090

Wohnort: Traunstein

Beruf: E-Techniker

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. September 2017, 13:07

Servus,

Osram Nightbreaker Plus, sind ok.
Mehr Leistung bei den Lampen würde ich erstmal ausprobieren, nicht das eine Fehlermeldung bekommst, je nach Steuergerät.
Ansonsten wurde da halt etwas gespart....
Grüsse, Mike
Gesendet von meinem XT8088, 5 1/4 FDD DD und HGA
-----------------
208 perla nera, von außen verstellbarer Innenspiegel, Scheibenwaschanlage, Drehzahlmesser, servounterstützte Lenkung, Stereoradioempfänger mit Boxen..

3

Samstag, 9. September 2017, 19:26

Die "Nightbreaker Laser" sind aktuell die hellsten von Osram.
Die Lebensdauer ist dafür aber deutlich kürzer als bei Standardlampen.
bis 09/18 208 1.2 Vti Style dark blue

ab 09/18 308 Allure 1.6HDI

4

Sonntag, 10. September 2017, 10:31

Sind deine Scheinwerfer wirklich richtig eingestellt?
Bei meinem GTi bj.17 ist das licht 1a. Ich war sogar in der werkstatt weil ich dachte es ist vielleicht zu hoch eingestellt. So eine leuchtweite war ich gar nicht gewohnt. Und ja, ich kenne gutes abblendlicht. ;-)

Von mehr Watt würde ich bei einem Linsenscheinwerfer immer abraten.
Die hitze könnte böse folgen haben.
2017er GTi mit allem was nötig ist 8)

5

Sonntag, 10. September 2017, 12:38

Sind deine Scheinwerfer wirklich richtig eingestellt?
Bei meinem GTi bj.17 ist das licht 1a. Ich war sogar in der werkstatt weil ich dachte es ist vielleicht zu hoch eingestellt. So eine leuchtweite war ich gar nicht gewohnt. Und ja, ich kenne gutes abblendlicht. ;-)

Von mehr Watt würde ich bei einem Linsenscheinwerfer immer abraten.
Die hitze könnte böse folgen haben.
Anscheinend wurde dann da was verbessert. Bei meinem 208GTi 2016 ist das Licht nur mittelmäßig, von den Funzeln in den Nebelscheinwerfern die auch als Abbiegelicht(selten so gelacht) dienen sollen, mal abgesehen. Die sind nämlich grottig!

6

Sonntag, 10. September 2017, 12:45

Ich habe mich auch schon Gewundert. Weil ich ja die allgemeine Meinung kenne. ?(
Ist ja aber auch alles Subjektiv und jeder empfindet es anders.

Aber die funzeln im Abbiegelicht sind weiterhin sinnlos... :thumbdown:
2017er GTi mit allem was nötig ist 8)

7

Sonntag, 10. September 2017, 14:32


Allerdings, das kann jeder Huyndai i10 besser mit dem Kurvenlicht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HängeMatte

8

Sonntag, 10. September 2017, 14:35

Sind deine Scheinwerfer wirklich richtig eingestellt?
Bei meinem GTi bj.17 ist das licht 1a. Ich war sogar in der werkstatt weil ich dachte es ist vielleicht zu hoch eingestellt. So eine leuchtweite war ich gar nicht gewohnt. Und ja, ich kenne gutes abblendlicht. ;-)

Von mehr Watt würde ich bei einem Linsenscheinwerfer immer abraten.
Die hitze könnte böse folgen haben.
Hab mal gelesen, dass das Licht beim GTi generell besser als beim normalen 208 sein soll, und da der Threadersteller keinen GTi fährt, könnte das der Grund sein.

Werbung

unregistriert

Werbung


9

Sonntag, 10. September 2017, 17:28

Das kann natürlich sein. Dann dürfte allerdings auch mit den Osram NB Laser nicht mehr viel passieren. Die Philips Xtreme sind ja schon gut.
2017er GTi mit allem was nötig ist 8)

10

Montag, 11. September 2017, 22:19

Im 206 hatten wir mal die Bosch Plus 90 drin. Die Ausleuchtung blieb gleich, die Helligkeit war deutlich besser. Leider mit sehr geringer Lebensdauer. Insgesamt würde ich sie nicht mehr kaufen, weil mich die geringe Haltbarkeit als Viel- und Allwetterfahrer stört.
Peugeot 205 Roland Garros Cabriolet '92 :love:
Peugeot 208 GTi '13 :thumbup:
Peugeot 308 II SW GT '17 :)

11

Dienstag, 12. September 2017, 17:51

Ich habe in meinem Gti die Osram NB Laser seit knapp einem Jahr drin. Die Ausleuchtung und Helligkeit ist zumindest beim Gti für das herkömmliche Leuchtmittel absolut zufriedenstellend.

12

Montag, 16. November 2020, 20:59

Die neuen Osram LED sind ganz gut wenn dir Legalität nicht wichtig ist. Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk