Sie sind nicht angemeldet.




1

Dienstag, 15. September 2020, 17:07

208 Bj 2012/82PS: Drosselklappe anlernen

Hallo zusammen,


der 208 meiner Frau (Bj 2012, 82PS) hatte einen unrunden Leerlauf. Da er deshalb vor einigen Monaten schon mal in einer Peugeot-Werkstatt war und damals - laut Rechnung - die Drosselklappe gereinigt wurde schaute ich mir diese an. D.h. ich habe den Luftfilterkasten entfernt, die Drosselklappe & Ansaugbrücke demontiert. Alles unauffällig, trotzdem vorsichtig gereinigt und alles wieder angebaut. Den LMM habe ich auch (optisch) überprüft, leichter Ölfilm festgestellt (minimal, kommt wohl aus der Entlüftung des Kurbelgehäuses. Dann noch Zustand der Zündkerzen geprüft (sauberes und bei allen 3 identisches Verbrennungsbild).


Nach dem ersten Starten des Motors kam es zu Fehlzündungen und sehr unruhigem Motorlauf. Fehlerspeicher meldet u.A. "P 2073", "Saugrohrdruck / Luftmassenstrom - Drosselklappenpositionskorrelation im Leerlauf". Kenne ich von meinem C180 nicht, macht aber Sinn dass die Drosselklappe neu angelernt werden muss. Dichtigkeit des gesamten Ansaugtraktes ist gewährleistet.


Nun meine konkreten Fragen:


  1. Weiss jemand wie ich die Drosselklappe des 208/Bj. 2012/82PS neu anlerne? Habe viele verschiedene Anleitungen gefunden, aber keine für den 208.
  2. Hat jemand eine Idee was andernfalls die Ursache sein könnte? Wie kann ich zB die Funktionalität des LMM prüfen? Digitales multi-Meßgerät vorhanden, bei Bedarf kann ich evtl. nochmal ein OBD-Diagnosegerät ausleihen, damit sollte ich doch auch Live-Daten des LMM auslesen können bei laufendem Motor, denke ich.


Danke für Tipps & viele Grüße,
Michael