Sie sind nicht angemeldet.




1

Samstag, 14. Dezember 2019, 21:25

Peugeot 208 1.2 vti - ist er gut?

Hallo, ist der Peugeot 208 Motor, genau 1.2 vti 82, eine langlebige Einheit? (Jahr 2012)Mir wurde angeboten, dieses Auto mit einer Laufleistung von 225.000 Kilometern zu kaufen. Hält dieser Motor weiteren 100.000 stand? :-Q

2

Sonntag, 15. Dezember 2019, 22:43

Solche Fragen liebe ich ja...

Das ist statistische Mathematik. Der Motor kann bei km 225.001 kaputt gehen oder noch 200.000 halten.

Ist wie beim Würfeln. Auch wenn man dreimal eine sechs hatte, ist die Wahrscheinlichkeit beim vierten Wurf keine sechs zu haben immer noch 1:5.

Deine Frage kann leider nicht seriös so beantwortet werden wie Du es gerne hättest.
Aktuelles Auto seit 07. September 2018: Hyundai Ioniq Elektro Style mit 37.000 km gefahren.
Altes Auto: 208 115PS DIesel (nie wieder ein Verbrenner!)

3

Montag, 16. Dezember 2019, 00:55

Solche Fragen liebe ich ja...

Das ist statistische Mathematik. Der Motor kann bei km 225.001 kaputt gehen oder noch 200.000 halten.

Ist wie beim Würfeln. Auch wenn man dreimal eine sechs hatte, ist die Wahrscheinlichkeit beim vierten Wurf keine sechs zu haben immer noch 1:5.

Deine Frage kann leider nicht seriös so beantwortet werden wie Du es gerne hättest.






Ist dieser motor langlebig und sind die reparaturkosten hoch?:-Q






</path></path>
</path></path>

4

Montag, 16. Dezember 2019, 12:06

Für jemanden der in Erwägung zieht, ein 7 Jahre altes Auto mit der laufleistung zu kaufen, sind wohl alle Kosten hoch. Ich kann Haifisch nur beipflichten, bei Autos mit der laufleistung gibt es keine richtige Antwort. Grundsätzlich solide ist er aber schon. Ob er weitere 100k schafft Waage ich zu bezweifeln. Kosten/Nutzen
2017er GTi mit allem was nötig ist 8)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Falkenauge, alex6570, Flitzi123, Haifisch