Sie sind nicht angemeldet.




MiriTimo

Anfänger

  • »MiriTimo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Leichlingen (Rheinland)

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Juli 2019, 13:15

Klimawartung

Hallo zusammen,

bei meinem 208 (EZ Dezember 2013) müsste ich wohl mal eine Klimawartung machen lassen. Ist es sicher, dass er schon das R1234yf drin hat?
Kann diese Wartung / Auffüllung wirklich nur Peugeot selbst in seinen Werkstätten machen oder habt ihr im Raum Köln / Leverkusen / Düsseldorf einen Tipp, wer das gut und günstig macht?

Ich hatte im Forum schon mal nach Klima und Kältemittel geschaut, aber nur einen alten Beitrag aus 2012 gefunden...

Vielen Dank und viele Grüße
Timo

2

Montag, 8. Juli 2019, 13:44

Das kann normalerweise fast jede Werkstatt machen. Es gibt auch spezialisierte Betriebe. Die Klimawartung an sich ist unspektakulär, es wird nur ein Gerät mittels zwei Schläuchen angeschlossen welches alle nötigen Schritte durchführt. Der Mechaniker braucht effektiv 5 Minuten, den Rest macht das Gerät. Auf Youtube gibt es ein gutes Video von den Autodoktoren dazu :)

Falls die Klimaanlage gar nicht mehr funktioniert, würde ich allerdings direkt zu Peugeot gehen. Die wissen gewöhnlicherweise besser wie sie den Fehler finden, das Auto zerlegen und wieder zusammensetzen müssen.

Zum verwendeten Kältemittel kann ich nichts sagen.

MiriTimo

Anfänger

  • »MiriTimo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Leichlingen (Rheinland)

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Juli 2019, 14:21

Funktionieren tut sie einwandfrei, aber sie kühlt nicht mehr so stark wie früher, es fehlt also bestimmt ein Teil des Kältemittels - was ja normal ist nach ein paar Jahren.

Irritiert bin ich aber, weil es ja Angebote auf Groupon zur Klimawartung gibt, die ich mit anderen Autos auch schon genutzt habe.
Die ersten beiden Werkstätten haben aber nach telefonischer Nachfrage den 208 abgelehnt, da er angeblich das R1234yf nutzt und die nicht das notwendige Gerät haben.
Und die dritte Werkstatt meinte, es könne beim 208 entweder das alte oder das neue Kältemittel eingebaut sein, das wäre auf einem Typenschild im Motorraum lesbar. Dazu habe ich aber nichts gefunden. Auch diese Werkstatt könne nur eine Wartung mit dem alten Kältemittel machen.

4

Montag, 8. Juli 2019, 14:44

Hi,

Ich kenne viele 208 Fahrer die das BJ 2013 Fahren.
BEI fast allen wurde nach ca 4-5 Jahren der Kompressor getauscht, da er defekt wurde.
Kein Unterschied zu merken, nur das die Klima kaum noch Leistung hatte.
Ich denke da du den aus BJ13 hast kann es auch gut der Kompressor sein der Defekt ist!!

Hast du noch Drehzahlverlust/Leistungsverlust beim einschalten der Klimaanlage?

Meine ist Baujahr 15 Uhr hat das neue Klima mittel, auch ich musste den Kondensator schon tauschen der Meister meinte noch das beim 208 in der regel alle 3-6 jahre der Kondensator defekt geht.

Hab 5 Jahre garantie von daher hat es mich nicht gestört.
Preis war irgendwas um die 300€ mit einbau und Neufüllung. :thumbsup:

LG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xfactorvk« (8. Juli 2019, 14:54)


MiriTimo

Anfänger

  • »MiriTimo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Leichlingen (Rheinland)

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Juli 2019, 15:20

Ups, das klingt übel...

Ich fahre den Wagen selten, da es der Zweitwagen ist und frage nachher mal meine Frau, ob sie dazu etwas bemerkt hat.

Es klingt aber jetzt so, als sollte ich besser sicherheitshalber doch mal zur Peugeot-Werkstatt fahren und das checken lassen...

6

Montag, 8. Juli 2019, 16:02

Die finden das schnell heraus :-)

is ja nur ne Anmerkung , muss ja nicht so sein aber die Symptome passen.

Hört man das klacken beim anschalten vom Kompressor noch?

MiriTimo

Anfänger

  • »MiriTimo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Leichlingen (Rheinland)

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Juli 2019, 17:32

So, jetzt habe ich es selbst mal geprüft: Die Klimaanlage funktioniert und kühlt.
Vielleicht nicht mehr 100%, aber bestimmt noch 80% der normalen Leistung.

Ein Klacken beim Einschalten höre ich nicht, habe ich aber auch früher noch nie wahrgenommen.
Der Motor arbeitet jedenfalls intensiver sobald die Klimaanlage läuft und laut meiner Frau merkt man am Berg auch deutlich, dass der Motor mehr arbeitet, man also schneller runterschalten muss.

Wenn ich das hier lese, dann bin ich aber vorsichtig, eine Wartung in einer freien Werkstatt machen zu lassen.

Never touch a running system: Vielleicht lasse ich es einfach laufen...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xfactorvk