Sie sind nicht angemeldet.




1

Freitag, 14. Juni 2019, 10:33

Ruckeln beim Anfahren

Hallo liebes Forum,

Wir fahren seit mittlerweile 2 Jahren einen Peugeot 208 BJ 2014 mit 80 tkm. Wir haben damals den 208 mit 45000 km gekauft und sind ehrlich gesagt noch nie so richtig warm geworden mit dem auto. Das Problem ist, dass der 208 beim anfahren ruckelt, jedoch nicht immer. Zwei tage haben wir ruhe und dann gehts wieder los. Das ruckeln ist auch von außen, wenn man auf die reifen schaut zu sehen.
Der Motor macht seinen normalen dienst, ich würde mal behaupten das es nicht vom motor kommt.



So und jetzt der Vergleich, wir sind aktuell auf mallorca und haben einen peugeot 208 als mietwagen erhalten, jedoch ein neufahrzeug. Was mir direkt aufgefallen ist, die kupplung reagiert ganz anders, viel sanfter. Der motor hört sich aber auch anders an?!


Habt ihr ne idee woran das liegen könnte? Das getriebe ist um den motorrum trocken und weist kein ölaustritt aus. Eshandelt sich um den 1,2 82 PSMotor.


VG

2

Freitag, 14. Juni 2019, 10:41

Hey,
ja das Facelift Modell aus 2015 kannst du nicht vergleichen. Der Puretech ist anders als dein VTI.
2 Komplett unterschiedliche Modelle.
Der 82 VTI hat anfahrt Probleme die bekannt sind.
Du Brauchst wahrscheinlich wie fast jeder nur ein Update für das Motorsteugerät und das Problem ist Geschichte.
PS der VTI also deiner ist wesentlich lauter und unruhiger als der Puretch 82 ps. Dies ist vollkommen normal und kein Fehler.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

VW-GolfAB

3

Freitag, 14. Juni 2019, 11:05

Hi, wir haben letztes Jahr bereits das Motorupdate erhalten jedoch ohne erfolg.

4

Freitag, 14. Juni 2019, 11:07

Hey,

mhh okay.
Die Kupplung ist halt wirklich sensibel … bei dem VTI immer zwischen Raketenstart und Abwürgen.
Hast du mal deinen freundlichen Händler gefragt was er dazu meint? bzw. ne freie Werkstatt?

Ist es nur beim Anfahren?

LG

5

Freitag, 14. Juni 2019, 13:24

Hier wird es beschrieben das viele das selbe Problem haben :

http://208forum.de/index.php?page=Thread…D=1358&pageNo=1


viele haben einen Neuen Motor bekommen und dann hörte das Ruckeln auf...

6

Samstag, 15. Juni 2019, 08:59

@xfactorvk, ich werde in den nächsten tagen in eine freie Werkstatt gehen und das bewerten lassen. Bin jetzt ehrlich gesagt stutzig geworden und spiele mit dem Gedanken den in zahlung zu geben und einen ibiza zu holen.

7

Samstag, 15. Juni 2019, 09:01

Was mich nur wundert, beim ruckelvorgang ist die motordrehzahl konstant und schwankt nicht. Ich tippe wirklich mehr auf die kupplung. Mal sehen...

8

Montag, 17. Juni 2019, 13:11

Kupplung könnte sein. Allerdings liest man das hier so gut wie ganr nicht, mir ist kein 82 VTI bekannt der so früh eine neue Kupplung gebraucht hat.

Bei meinem alten vti hast immer geruckelt beim anfahren auch mit konstanter Drehzahl ohne Ausbrüche.

Lass es mal Checken und gib bescheid.

Ähnliche Themen