Sie sind nicht angemeldet.




1

Freitag, 7. Juni 2019, 18:44

Endstufe + Soundkabel verlegen -Handschuhfach entfernen

Hallo!
ich bin gerade dabei zum ersten mal in meinem 208er eine Soundanlage einzubauen und habe schon über die letzten Wochen gelesen, geschaut, nachgeschlagen, probiert usw. um mich soweit wie mlglich einzuarbeiten.
Die passenden Werkzeuge (Plastikcklips entfernen) habe ich mittlerweile auch alle.
Bevor es dann endlich zur Sache geht und um maximalem Frust vorzubeugen, bereite ich schon mal alles vor, was ich kann, prüfe die Verlegewege usw.
Im Moment habe ich noch drei große Fragezeichen, wo ich auch hier im Forum leider nicht viel gefunden habe:
1. Wie entferne ich das Handschuhfach? Alle Schraiben sind bereits entfernt, die Frontklappe ebenfalls ab. Ich finde keine weiteren Schrauben oder Clips iwo, es bewegt sich aber fast nichts.
2. Bester Verlegeweg vom Stromkabel 25 mm² (Endstufe #1) + 16 mm² (Endstufe #2) vom Motorraum in den Innenraum?
Bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine direkt hinter der Batterie (müsste erst ausgebaut werden) einen Weg mit dem normalen Kabelstrang zu den Sicherungen im Innenraum gefunden zu haben. Bin mir aber nicht sicher (ohne bereits alles ausgebaut zu haben)
3. Wie die 2,5mm² Lautsprecherkabel zu den neuen Lautsprechern in den Türen bekommen (Gummiarmierung lösen?)
Das Auto ist gerade mal knapp 3 Jahre alt und völlig unmodifiziert, ich möchte also vermeiden bei meinem ersten Projekt gleich was kaputt zu machen, daher bin ich etwas zaghaft.
Danke vorab für jeden Beitrag!!

Beiträge: 648

Wohnort: 07937 Thüringen

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. Juni 2019, 12:04

Das Handschuhfach hat zwei Scharniere. Die Kunststoffbolzen lassen sich herausziehen.
208 Allure PureTech 110 Stop & Start 3-Türer EZ 4/16, 2-Zonen Ke, Navi, Schwarz wie die Nacht

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

x3n0

3

Sonntag, 9. Juni 2019, 15:44

Das Handschuhfach hat zwei Scharniere. Die Kunststoffbolzen lassen sich herausziehen.


Erstmal danke für die Antwort.

Aber wo sollen die sein? Wie gesagt, die Klappe habe ich schon raus, mir geht es um das gesamte Handschufach.Mit den Fingern kann ich nichts ertasten und sehen kann ich auch nichts.
(Bilder sind hier aus dem Forum oder online zusammen gesammelt)
»x3n0« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »x3n0« (9. Juni 2019, 16:27)


4

Montag, 10. Juni 2019, 19:43

Dann trau Dich mal und zieh gescheit fest an! Ich erinnere mich, damals vor dem gleiche Problem wie zu gestanden zu haben. Die im Foto erkennbaren Metallspangen halten sehr fest. Keine Angst, danach klappert das deswegen noch nicht.

Ich denke, alex6570 spricht über die Klappe des Handschuhfachs.
Peugeot 205 Roland Garros Cabriolet '92 :love:
Peugeot 208 GTi '13 :thumbup:
Peugeot 308 II SW GT '17 :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

x3n0

5

Montag, 10. Juni 2019, 21:42

Dann trau Dich mal und zieh gescheit fest an! Ich erinnere mich, damals vor dem gleiche Problem wie zu gestanden zu haben. Die im Foto erkennbaren Metallspangen halten sehr fest. Keine Angst, danach klappert das deswegen noch nicht.

Ich denke, alex6570 spricht über die Klappe des Handschuhfachs.

Okay :-) ibsher habe ich also wie gesagt nur die Schrauben entfernt.
Dann werd ich mal ziehen bis ich's in der Hand habe! :)

6

Montag, 10. Juni 2019, 23:55

Ja, das war's. Handschuhe an, einmal unten festgehalten un ruckartig gezogen und ich hatte es in der Hand.
Vielen Dank für Eure Hinweise!
Anbei: Fotos zur Doku falls einer sehen will, wie das Ding aussieht.
»x3n0« hat folgende Dateien angehängt:

7

Mittwoch, 12. Juni 2019, 15:44

Super, das war das Schwierigste! Das Puskabel (habe auch 25mm², ist aber eigentlich völlig überdimensioniert) habe ich mit dem Wischwasser der Heckscheibe nach innen geführt. Den Kanal habe ich mit dem Akkuschrauber + 8mm Holzbohrer etwas erweitert. Dabei musst du natürlich sehr vrsichtig sein, dass der weiche Gummischlauch des Wischwassers nicht angeschabt wird. Die Endstufe habe ich unter den Fahrersitz, würde sie aber, wenn ich es noch mal machen würde, unter dem Beifahrersitz verbauen weil die blaue Kiste mit dem Warndreieck +Verbandskasten nur unter dem Fahrersitz ihre Aussparung hat. Übrigens: die Endstufe selbst habe ich auf eine kleine OSB Platte geschraubt, welche ich dann unten fast komplett mit Klettband belegt habe. Hält seit Jahren bombenfest und die Fußmatte des Hintermanns kann ich auch noch entfernen wenn ich das Auto sauber mache.
Peugeot 205 Roland Garros Cabriolet '92 :love:
Peugeot 208 GTi '13 :thumbup:
Peugeot 308 II SW GT '17 :)

8

Freitag, 14. Juni 2019, 01:01

Ich habe jetzt gemeinsam mit meinem Bruder versucht, das Pluskabel in den Kofferraum zu legen (Idealerweise Fahrerseite, Signalkabel dann Beifahrerseite).
Hier im Forum habe ich dazu bisher folgende Verlegewege gefunden und die Erfahrungen gemacht:
  1. Mit dem Hauptkabelstrang hinter der Batterie rechts neben dem Servo (kommt hinterm Sicherungkasten auf der Innenseite bein Fahrer im Fußraum wieder raus)
    Hier beschrieben: Pluskabel für Endstufe verlegen
    Ist gescheitert bei dem Versuch, mit mehrerem Werkzeug ein entsprechend großes Loch in die Muffe neben dem Hauptstrang zu kriegen. Batterie hatten wir dazu ausgebaut, aber man kommt kaum hin und von innen hat man auch (trotz abgenommener sicherungsklappe) so gut wie keinen Platz (und wir wohl nicht das passende Werkzeug). Das Gummi ist auch sehr widerstandsfähig undes war fast kein Loch rein zu kriegen.
  2. Beifahrerseite Wischwasserzulauf für die Heckscheibe (kommt dan hinter dem Handshuhfach wieder raus)
    Hier beschrieben: https://www.peugeot-planet.de/viewtopic.php?t=5und hier auch http://www.208forum.de/index.php?page=Thread&threadID=684
    Ist vorerst gescheitert, weil raum für vergrößern der Muffe für ein 35 mm² etwas eng war und nicht bevorzugte Lösung, da sonst Strom auf der Beifahrerseite und Signal auf der Fahrerseite verlegt werden müsste (was aber theoretisch natürlich ginge)
  3. Von der Batterie über den Hohlraum über dem Rad Vorne Links (Fahrerseite) in den Kabelschacht unterm Fahrzeug über denTank nach hinten in den Kofferraum (ohne Bohren!!)
    Hier unvollständig beschrieben: http://www.208forum.de/index.php?page=Thread&threadID=2794
    Ist gescheitert da der Weg von der Batterie bis in den Kabelschacht nicht gefunden wurde (auch nicht mit draht, leuchten usw.).
    Für mich hat sich das noch als der attraktivste Weg gelesen da hier kein Bohren oder zerdrücken oder ähnliches nötig wäre (wenn es denn funktionierte)

Wenn ihr nicht noch bessee Ideen habt, werden wir erst nochmal Weg 3 versuchen (Kabelschacht), dann wohl 1 (Hauptkabelstrang) und zum Schluss 2 (Wischwasser).
Noch die Frage: Gibt es eine Grund der dafür spricht, das Stromkabel nicht direkt am Plus der Batterie anzuklemmen sondern aus dem Sicherungskasten im Motorraum zu ziehen (abgesehen davon, dass man dann die Batterie leichter tauschen kann natürlich)?
Danke schon mal vorab! Anbei: Paar Bilder der heutigen Oddyssee mit den unterschiedlichen Verlegewegen (1, 2 oder 3).
»x3n0« hat folgende Dateien angehängt: