Sie sind nicht angemeldet.




1

Montag, 13. Mai 2019, 07:43

Ölwarnung Ja/NEIN/Verbrauch??

Hallo,
Ich hab ja den 208 82PS BJ2015 VTI
Letzte Inspektion war vor ca 4500km.
Heute habe ich den Ölstand kontrolliert und er ist vielleicht nur noch viertel voll.
Ich denke ich muss bald auffüllen.
Nach nur 5000km? Als Sauger? bei einem Turbo könnte ich es verstehen hier aber nicht da regelmäßig die Inspektion ect. gemacht wurde. Die letzte im Januar 19. Eine Große mit allem PI-PA-PO.
Kann es sein das ich so viel ÖL verbrauche? geradem mal 33tsd Kilometer aufm Tacho.

Werkstatt mein alles Normal da es ein BMW Motor sei.....

Soll ich mir sorgen machen?

Warnt der kleine 82Psler mich wenn Ölstand zu niedrig am Bordcomputer?

Lt. Stab ist fast nix mehr drin aber eine Meldung kam noch nicht.

PS: Fahre das Shell Ineo ECS 5w30

LG

Sepp1106

Schüler

Beiträge: 92

Wohnort: Zwenkau

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Mai 2019, 15:37

Ich kann nun lediglich über die Erfahrung mit meinem 208 GTi berichten.
Ich fülle wohl so alle 4 bis 5000 km mal 0,5-1L Öl nach ( kann man sich ja fast den Wechsel sparen :D )
Bei meiner vorherigen Werkstatt ( Peugeot ) meinte man dass bis zu 1L auf 1000 km passieren kann, aber es eben oft sehr unterschiedlich ist.
Mein Wägelchen läuft aber auch nach wie vor noch problemlos.

Beim GTi ist es so das wenn ich das Auto anmache im Display eine Anzeige kommt die sagt "Ölstand in Ordnung" oder wenn nicht eben nicht.
Diese hat erst einmal gesagt Ölstand nicht i.O. und da war am Ölmessstab kurz vor ganz knapp bei Minimum.

Falls dir sonst nichts am Auto auffällt, Leistungsmäßig, Abgase (mehr , verfärbung ), etc. dann sollte alles so weit in Ordnung sein.

Bitte bedenke dass ich aus dem Bereich der Medizin komme und nicht KFZ-Bereich. Bei Zweifel bitte doch an eine Werkstatt wenden. Das sind lediglich Erfahrungswerte. :D

Grüße
208 GTi ( 200 THP Stage II ) '12 :love:

- H&R Federn + Distanzscheiben/
- GFB DV+
- LLK+
- K&N Pipercrossfilter
- Software powered by ClemensMotorsport

:thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xfactorvk

3

Montag, 13. Mai 2019, 16:03

Soll schon vorgekommen sein,daß bei der Wartung zuwenig Öl aufgefüllt worden ist.Man meint dann natürlich wunders was das Auto für nen Ölverbrauch hat.Am besten mal selbst bis max. auffüllen und dann die Sache beobachten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xfactorvk

4

Dienstag, 14. Mai 2019, 21:43

die vti 82 sind bekannt für ölverbrauch ggf sogar nen neuen motor zu bekommen, am besten eine verbrauchsmessung machen lassen sofern noch garantie vorhanden ist, aber bei dem verbrauch geht das noch psa sagt 1000km maximal 1 Liter öl.
MFG Tim

5

Mittwoch, 15. Mai 2019, 07:40

Danke ,

ja verbrauche so ca 1 Liter auf 6-7tsd Kilometer.

Warnt der 82psler auch bei niedrigem Ölstand? die Funktion mit ,, öl ok´´ wie beim gti hab ich nicht.

LG

6

Donnerstag, 16. Mai 2019, 16:45

Ich glaube ein Auto MUß vor niedrigem Ölstand warnen. Ich gehe stark davon aus, daß das der 208 auf jeden Fall macht.
Aktuelles Auto seit 07. September 2018: Hyundai Ioniq Elektro Style
Altes Auto: 208 115PS DIesel (nie wieder ein Verbrenner!)

Beiträge: 645

Wohnort: 07937 Thüringen

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. Mai 2019, 18:11

Die Anzeige das der Ölstand zu gering ist hat nicht jedes Auto. Verbreitet ist die Warnlampe die bei Druckverlust angeht.

Der 208 hat zudem eine Füllstandsanzeige ( ich bin mir nicht sicher ob das auch die Modelle vor dem Facelift hatten).
208 Allure PureTech 110 Stop & Start 3-Türer EZ 4/16, 2-Zonen Ke, Navi, Schwarz wie die Nacht

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Haifisch

8

Donnerstag, 16. Mai 2019, 18:25

Ja, sorry, ich meinte die "Öldruck zu niedrig"-Lampe.
Das ist die, die dann angeht, wenn es kurz vor zu spät ist :D :D Zumindest früher einmal....
Aktuelles Auto seit 07. September 2018: Hyundai Ioniq Elektro Style
Altes Auto: 208 115PS DIesel (nie wieder ein Verbrenner!)

Werbung

unregistriert

Werbung


9

Donnerstag, 16. Mai 2019, 22:34

Die Modelle vor dem Facelift haben keine Füllstandsanzeige für das Motoröl.
Ich konnte es bei mir am Motorgeräusch beim Kaltstart hören ob der Ölstand nahe Minimum war. Dann hat er lauter "getickert" als bei fast Maximum.
Bis zum Aufleuchten Öldruckwarnlampe habe ich es nie kommen lassen.
Mein Ölverbrauch ist mit der Zeit stetig gestiegen und lag bei 120.000km bei 0,5L auf eine Tankfüllung.
Das war dann der Anlass zum Verkauf für mich, sonst war ich sehr zufrieden.

Der Motor hat übrigens nichts mit BMW zu tun.
bis 09/18 208 1.2 Vti Style dark blue

ab 09/18 308 Allure 1.6HDI

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

alex6570