Sie sind nicht angemeldet.




341

Sonntag, 14. April 2019, 21:03

Habe jetzt mal noch belastbarere Infos bzgl. Wallbox bekommen. Die Leitungsbahnen sind da, der Verteiler hat auch Power. Jeder könnte sogar eine Starkstromleitung zum Parkplatz ziehen lassen, der Verteiler ist extra zentral gelegen. Vor 18 Jahren beim Bau waren zwar alle geizig und wollten nicht mal 500 € für ne 2. Steckdose in der Waschküche ausgeben. Aber für die Leitungsbahnen hat man gesorgt. Kommt noch die Förderung dazu, gäbe es den Wallbox für nen Apple und ne Samsung oder so ^^

Im Prinzip wäre ich damit tatsächlich bereit. Also dann ab 2021. Je nachdem was so los ist ^^
21.02.2015 bis 02.12.2016: Peugeot 208 GTi 30th Edition, No. 277
Seit 06.12.2016 mein Endorphinspender: BMW M140i Xdrive 5-Türer (01.03.19: 43.200 Km)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Haifisch

Werbung

unregistriert

Werbung


342

Sonntag, 21. April 2019, 22:52

So, wir sind wieder zurück. Hatten ja einen kleinen Osterurlaub bei der brüderlichen Verwandtschaft meiner Frau 20km nördlich von Ulm.
Auf dem Hinweg wurde "wieder" in Bruchsal geladen, diesmal für umsonst. Warum? Keine Ahnung. Der Ladevorgang startete einfach so ohne Karte...vielleicht weil Karfreitag war??? Jedenfalls gabs da für den Kleinen was mitgebrachtes zu essen. Auch dieses Mal war das Auto schneller als mein Sohn.
Ein zweites Mal wurde am Flughafen Stuttgart geladen. Sehr fein, auch umsonst, allerdings war das im Vorfeld klar. 19 min bis 94% geladen. Dabei sind wir auf die Besucherterrasse gelaufen, der Kleine hat sein erstes startendes Flugzeug gesehen und konnte auch mit einem Flugzeug "fahren". Da gibt es so kleine Flugzeuge zum "radeln" für Kinder. Sehr, sehr schön.
Bei der Verwandtschaft 6kWh über Stecker geladen. Das wurde uns nicht in Rechnung gestelt ^^
Gleiches Spiel auf der Rückfahrt. Allerdings ist mir mal aufgegangen, daß ich gar nicht am Flughafen hätte Laden müssen. Für's nächste Mal weiß ich jetzt, daß ein Ladestopp (zumindest im Sommer auf trockener Straße) völlig ausreicht. So habe ich mit den kWh geaast und bin teilweise 160km/h gefahren, wo es ging...und das ist auf der A8 kaum möglich und auf der A5 war dann auch die Hölle los. Wenigstens sind wir dann die 6 gefahren und das war dann entspannt.


Alles in allem war es wieder toll, das Auto so schön bei herrlichem Wetter bewegen zu können.
2,83€ an externen Lader und hier zu Hause heute mit Sonnenstrom noch vollgemacht (waren um 14 Uhr hier) für 2,66€; also für 5,49€ 624km gefahren plus noch 60km dort. Das nehme ich mal so mit und freue mich solange es noch geht.


Edit: Ich muß schon sagen: Bei euch in BW ist der Laderausbau an den Autobahnen und den Dörfern und Städten um Längen denen in Hessen voraus!!! Allein wie viele Schnelllader es in Ulm gibt...Frankfurt ist 6mal größer und hat hat nur 1/8 der Schnelllader...mal abgesehen von den "Schnarchladern", von denen es auch viele gibt.
Aktuelles Auto seit 07. September 2018: Hyundai Ioniq Elektro Style
Altes Auto: 208 115PS DIesel (nie wieder ein Verbrenner!)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Haifisch« (22. April 2019, 12:18)


343

Montag, 22. April 2019, 13:11

Das mit der Flughafenladung hat mich eh gewundert ^^
Aber was würdest nur ohne deinen Sohn machen. Dessen Kosten musst anteilig immer mit einrechnen ^^
Deine Schilderungen stehen mal wieder im brutalst krassen Gegensatz zu dem, was dieses Osterwochenende in der Welt am Sonntag steht...
21.02.2015 bis 02.12.2016: Peugeot 208 GTi 30th Edition, No. 277
Seit 06.12.2016 mein Endorphinspender: BMW M140i Xdrive 5-Türer (01.03.19: 43.200 Km)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Voltago« (22. April 2019, 15:30)


344

Montag, 22. April 2019, 19:15

Was stand denn da?

Naja, letzte Woche hat ja auch wieder ein Institut (Ifo) errechnet, daß E-Autos schlechter sind als Diesel und dabei mit den immer gleichen, falschen Werten. Das ist das gleiche Spiel wie seit 50 Jahren mit der Tabakindustrie, die auch Jahrzehnte Studien in Auftrag gab, die die Harmlosigkeit der Zigarette "beweisen" sollten. Auf eine Studie immer eine Gegenstudie, um die Leute zu verunsichern und wieder ein paar Jahre zu gewinnen, um den alten Dreck zu verkaufen.
NRA in den USA...
DDT...
Immer das gleiche. Der Fortschritt, bzw. das Wissen ließ sich aber dennoch nicht aufhalten.

Nur um es nochmal gesagt zu haben: E-Autos sind mitnichten GUT für den Planeten! Sie sind aber besser als Verbrenner. ;)
Aktuelles Auto seit 07. September 2018: Hyundai Ioniq Elektro Style
Altes Auto: 208 115PS DIesel (nie wieder ein Verbrenner!)

345

Montag, 22. April 2019, 21:54

Ach die haben erwähnt, dass wir in Dtl. ja die die höchsten Strompreise wie in Europa haben. Auch sind 39 Cent für 15 KW auch 5,85 € an der öffentlichen Schnarchzapfstelle. Ein 116d/i und Co. koste nicht so irrsinnig viel mehr für die 100 Km. Und dass vielerorts ganz üble Stromabzockerbanden am Werke sind. Dass selbst die Telekom sagt, auch wenn ihnen 400 € für die Ladung berechnet werden, geben sie 14 € weiter... Naja, alles Extremfälle, die die als Regelfall darstellen und Ängste schüren. 1,80 € für den Diesel ist aber ebnsowenig geil!

Achja der Von Sinn hats verkackt, der war vielleicht mal wer... doch nun...

Aber da denke ich mir auch, dass die die angesagte extreme Dürrewelle in diesem Jahr nicht berücksichtigt haben. Es fahren wieder keine Schiffe, damit wird erneut überraschenderweise erneut nicht genug Sprit transportiert werden können. Denn für die Spritlogistik sind leider nur dummbatzige Vollpfosten am Werke (meine Meinung ^^). Das ergibt dann wieder Dieselpreise um die 1,80 im Süden...

Ob es nun diese dummbatzigen Spritlogistik-Vollpfosten sind oder die Dürre. Das nervt mich schon an und mittelfristig kommt dann auch ein Elektroflitzer her. Die Betonung liegt natürlich auf Flitzer ;)
21.02.2015 bis 02.12.2016: Peugeot 208 GTi 30th Edition, No. 277
Seit 06.12.2016 mein Endorphinspender: BMW M140i Xdrive 5-Türer (01.03.19: 43.200 Km)

346

Heute, 10:26

Hier mal wieder eine Gegendarstellung.
21.02.2015 bis 02.12.2016: Peugeot 208 GTi 30th Edition, No. 277
Seit 06.12.2016 mein Endorphinspender: BMW M140i Xdrive 5-Türer (01.03.19: 43.200 Km)