Sie sind nicht angemeldet.




1

Dienstag, 9. April 2019, 15:52

EU-Import mit anderem Motor/Getriebe?

Hallo zusammen,
möchte mir in nächster den aktuellen 208 zulegen, habe aber etwas Probleme mit der Entscheidungsfindung und hoffe jetzt hier vllt Hilfe zu finden =)
Bin den 208 jetzt zweimal Probe gefahren, einmal mit 1.2 Pure Tech 82 PS und 5-Gang Getriebe und einmal mit 110 PS und 6-Gang Getriebe. Tendiere jetzt aus verschiedenen Gründen zu dem mit 110 PS, unter anderem auch weil der als EU-Neuwagen günstiger zu kriegen wäre (und noch ein bisschen konfigurierbar wäre) als die 82-PS-Variante aus Tageszulassung hier aus Deutschland.

Was mich allerdings etwas stutzig gemacht hat ist das der Import-Händler, den ich mir rausgesucht habe, den 1.2 Pure Tech 110 PS Motor als 4-Zylinder mit 5-Gang Getriebe anbietet. Dachte eigentlich der 3-Zylinder wäre beim 208 schon seit 2012 standard, und schätze auch, das der in Kombination mit dem 6-Gang Getriebe den Wagen ja erst so sparsam und effizient macht (oder vertue ich mich da?).
Frage mich jetzt zum einen ob das überhaupt sein kann (208 mit 4-Zylinder?), und zum anderen ob das 5-Gang Getriebe irgendwelche Nachteile gegenüber dem 6-Gang mitbringen könnte, vor allem was Störungsanfälligkeit bzw. Langlebigkeit/Verschleiß angeht.

Naja wäre auf jeden Fall dankbar für jede Meinung dazu. Vllt treibt sich hier ja sogar jemand rum der die Kombination so fährt und aus Erfahrung berichten kann =)

~SilentGreen~

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Lkr. GP

Beruf: Verwaltungsfachangestellter

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. April 2019, 18:44

Frühere Modelle der 1.4 mit 95 ps und der 1.6 mit 120 PS und 156 waren 4 zylinder. Der Pure Tech ist ein reiner drei zylinder der 82 PS als Sauger, der 110 als Turbo.
Die 4 zylinder gibt es als neuwagen nicht mehr beim normalen 208, nur beim GTi, dann als THP.
Ich hab das 5 Gang Getriebe im 110 und bin zufrieden, nicht ganz so knackig wie beim 306 aber in Ordnung soweit. Hätte ich noch einige Monate gewartet, hätte ich auch das 6 Gang bekommen, da peugeot da alle 5 Gang auf 6 Gang umgestellt hat (war glaub im Dezember 2018 oder sowas, auf jeden Fall um den Winter rum)
Peugeot 208 GT Line: PureTech 110 / Dark Blue / 35mm H&R Federn Tieferlegung / Heckspoiler vom GTi / Caesium 17 Zoll Felgen / Winterfelgen Brock B39 Himalaya Grey 17 Zoll / EZ 06/18
*Time brings them all home, to the eye of every storm*
*I'm not a monument to justice, plus which I don't forget a face*

Beiträge: 79

Wohnort: 98554 Ebertshausen

Beruf: Werkstoffprüfer-Azubi (ab 09/17)

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. April 2019, 10:03

Seit der Umstellung auf Euro 6d-TEMP wird der PureTech 110 mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe ausgeliefert.
Vor'm Sommerurlaub noch Kupplung Nummer 2 gegen Kupplung Nummer 3 beim Freundlichen tauschen lassen, bevor's uns um die Ohren fliegt. :thumbdown:

N1, jetzt gibt Mom mir die Schuld daran, dass die Kupplung aufgrund meiner "schaltfreudigen Fahrweise" schneller verschleissen würde... rly? :-Q