Sie sind nicht angemeldet.




Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Peugeot 208 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sepp1106

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Zwenkau

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

21

Freitag, 25. Mai 2018, 23:48

Kann mich auch nicht beschweren beim 208 GTi , nun gut 45.000 km mit unter rasant unterwegs und alles noch fresh und wunderbar. :D
Im Winter haben sie ab und an etwas gequietscht aber sehen noch top aus und das hat sich mittlweile wieder komplett gelegt. :)
208 GTi ( 200 THP Stage II ) '12 :love:

- H&R Federn + Distanzscheiben/
- GFB DV+
- LLK+
- K&N Pipercrossfilter
- Software powered by ClemensMotorsport

:thumbsup:

Vision-Er

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: HSK

Beruf: Restaurantfachmann

  • Nachricht senden

22

Samstag, 26. Mai 2018, 13:02

So, hier mal die Bilder der Bremsscheiben und Beläge: hinten original Peugeot und vorne Brembo aus dem Zubehör. Während an der VA jetzt nach 3 Monaten, bzw. 9200km zwar feinste Riefen sichtbar sind fühlt sich die Bremsscheibe aber noch sehr glatt an. Dagegen sind an der HA die riefen nicht nur sichtbar, sondern man kann sie auch fühlen. Daher denke ich schon dass die Bremse vorne länger halten wird als bisher die Originalteile. Aber das wird sich dann erst in 18 Monaten nach einer Laufleistung von ca 40 Tkm zeigen - dann nämlich wäre bei meiner Fahrweise die Bremsscheibe vorne wohl wieder fällig ...
»Vision-Er« hat folgende Dateien angehängt:
  • Bremsscheibe HR.jpg (3,21 MB - 51 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. März 2019, 20:41)
  • Bremsscheibe VR.jpg (3,94 MB - 44 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. März 2019, 20:41)
  • Detail HR.jpg (1,35 MB - 42 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. März 2019, 20:41)
  • Detail VL.jpg (1,43 MB - 39 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. März 2019, 20:41)

23

Samstag, 26. Mai 2018, 19:26

Mein 208 gti hat nun 45.000 km alle bremsen haben ordentlich riefen, bremsen aber noch sehr gut. War heute auf der nordschleife danach haben die hinteren ein paar Geräuche für die nächsten 10 bremsungen gemacht, danach war alles okay. Die bremsen sahn schon bei 17.000 km vor 6 Monaten so aus aber solange sie gut zu backen werde ich da nicht machen.

24

Mittwoch, 30. Mai 2018, 08:48

Die Bremsscheiben, v.a. die hinteren sind ja ein langjähriges Problem von Peugeot... Haben bei unseren vier bisherigen 208ern (GTi und normaler) die hinteren Bremsscheiben auf Garantie bzw. einmal auf Kulanz wechseln lassen.
Auch mein neuer zeigt nach knapp drei Monaten schon wieder Auffälligkeiten und ich werde demnächst auch mit diesem Auto beim Freundlichen anfragen um die Scheiben austauschen zu lassen.
Peugeot gibt ja nur noch 6 Monate Garantie auf Bremsen...
208 GT-Line 110 5T ICE WHITE 12/2017
208 GTi 30th Coupe Franche 01/2016

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

160000, Haifisch

25

Mittwoch, 30. Mai 2018, 19:24

Beim Bremsenwechsel hab ich auch Fotos gemacht.
Die Originalbeläge ab Werk hätten wohl nochmal einen Satz Scheiben gehalten.
Weil der TÜV ansteht wollte ich auf Nummer sicher gehen und hab sie erneuert bevor sie evtl. beanstandet werden wegen dem deutlich fühlbaren Rand an den Scheiben.
So gute 0,5mm waren die Scheiben aber noch über dem Mindestmaß.
Über Riefen kann ich mich aber nicht beklagen, nur gequitscht haben die alten, was jetzt komplett weg ist.
»Omikron« hat folgende Dateien angehängt:
  • bremse0.jpg (375,82 kB - 34 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. März 2019, 20:41)
  • bremse1.jpg (418,43 kB - 37 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. März 2019, 19:11)
  • bremseneu.jpg (312,31 kB - 37 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. März 2019, 19:11)
  • beläge.jpg (443,62 kB - 32 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. März 2019, 19:11)
bis 09/18 208 1.2 Vti Style dark blue

ab 09/18 308 Allure 1.6HDI

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Omikron« (31. Mai 2018, 11:08)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Haifisch

26

Mittwoch, 30. Mai 2018, 22:39

Hat jemand die Mindestmaßwerte für die Bremsscheiben des GTi?

Werbung

unregistriert

Werbung


27

Donnerstag, 31. Mai 2018, 11:17

Hab die 5mm verbessert. Es waren nur 0,5mm über dem Mindestmaß. Neu sind die Scheiben mit 266mm Durchmesser vorn 22mm dick und 20mm ist die Mindestdicke.

Weiß nicht was der GTI für eine Bremsscheibengröße hat.
Wenn es Scheiben mit 302mm Durchmesser sind, dann sind es neu 26mm und 24mm minimal.
Es gibt auch 323mm Scheiben, dann sind es 28mm neu und 26mm Mindestdicke.

Diese Werte werden jedenfalls von den Ersatzteilehändlern im Internet angegeben.
bis 09/18 208 1.2 Vti Style dark blue

ab 09/18 308 Allure 1.6HDI

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

1Timbo1/Tim, Don

28

Donnerstag, 31. Mai 2018, 12:57

Der GTi Hat genau wieder der THP 156 die 302 mm scheiben drauf, sprich 26 mm Neu Maß und 24 mm mindeststärke.

MFG Tim

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Omikron, smofy

29

Freitag, 22. März 2019, 20:40

Schrott!

Ich war heute mit meinem THP208GTI 2018 zur ersten Inspektion.... Die Bremsen klingen als würde ein Güterzug bremsen und sehen hinten total beschissen aus mit Riefen etc. ... Werkstattmeister meinte ich bremse zu wenig weil ich viel Autobahn fahre! Ich fahre wo´s nur geht 230 un muss dauernd wegen irgendwelchen Schnarchkappen in die Eisen gehn...von wegen zu wenig :) nachdem Peugeot das quasi dankend ablehnt mach ich mir jetzt rundum Brembo gelocht drauf mit Keramik Belägen und hoffe die Misere hat dann ein Ende. Ein ein Jahr altes Auto mit 20k km und Bremsen im Arsch kann ja wohl nicht sein zumal der GTI da etwas besser ausgestattet sein müsste als der 0815 208 ?! Ich werde gerne ein update posten sobald die Dinger mal montiert sind und getestet wurden...der Serien-Schrott ist einfach für den Ar*** !!! :cursing:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

160000

30

Freitag, 22. März 2019, 21:09

Völlig richtig, das geht vielen hier so, auch mir mit unseren 2 208ern. Die Brembos habe ich auch schon daheim liegen.
Peugeot 205 Roland Garros Cabriolet '92 :love:
Peugeot 208 XY '13 :D
Peugeot 208 GTi '13 :thumbup:
Peugeot 308 II SW GT '17 :)

31

Freitag, 22. März 2019, 21:39

Don aber noch nicht montiert oder wie? Welche 2 habt ihr denn? Die bremsten echt super bis 18k km , aber danach war relativ schnell Schicht im schacht ;) Und das find ich persönlich als unzureichend....zumal ich 8 Jahre bei Peugeot gearbeitet habe und weiss wie gut die Bremsen "sind , waren" ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Amoki« (22. März 2019, 21:47)


32

Freitag, 22. März 2019, 21:40

Völlig richtig, das geht vielen hier so, auch mir mit unseren 2 208ern. Die Brembos habe ich auch schon daheim liegen.
HQV Logo , geht mir gudd ab , ich verkauf HQV und KTM ;)

33

Samstag, 23. März 2019, 00:17

Ich war heute mit meinem THP208GTI 2018 zur ersten Inspektion.... Die Bremsen klingen als würde ein Güterzug bremsen und sehen hinten total beschissen aus mit Riefen etc. ... Werkstattmeister meinte ich bremse zu wenig weil ich viel Autobahn fahre! Ich fahre wo´s nur geht 230 un muss dauernd wegen irgendwelchen Schnarchkappen in die Eisen gehn...von wegen zu wenig :) nachdem Peugeot das quasi dankend ablehnt mach ich mir jetzt rundum Brembo gelocht drauf mit Keramik Belägen und hoffe die Misere hat dann ein Ende. Ein ein Jahr altes Auto mit 20k km und Bremsen im Arsch kann ja wohl nicht sein zumal der GTI da etwas besser ausgestattet sein müsste als der 0815 208 ?! Ich werde gerne ein update posten sobald die Dinger mal montiert sind und getestet wurden...der Serien-Schrott ist einfach für den Ar*** !!! :cursing:
Meine hinteren Bremsen sind nach 20.000 km auch im Arsch, ca. 1cm breiter Rostgrad, oder wie auch immer das heißt. Und ich bremse nicht zu wenig. Nur gut, dass ich damals die Verschleißversicherung(optiway service plus)abgeschlossen habe. Die vorderen Scheiben sehen auch nicht toll aus, gehen aber noch. Ach ja, auch GTi BJ 2016.

34

Dienstag, 26. März 2019, 01:10

Hallo Amoki. Ja, ich habe auch eine 125er Husqvarna aus Jugendtagen, die ab und zu bei schönem Wetter bewegt wird. (erst wieder vor ein paar Tagen). :)

Zum Thema: Wir haben einen VTi120 und einen GTi. Wenn mich nicht alles täuscht haben die hinten die gleichen Bremsscheiben und Beläge. Beide haben ein eingelaufendes Tragbild. Einmal hat auch der TÜV gemeckert, ich habe daraufhin die Bremsanlage sauber gemacht, die Bremsscheiben mit der Drahtbürste (Bohrmaschine) gebürstet und bremse ab und zu mal nur mit der Handbremse. Funktioniert haben die Bremsen zu jedem Zeitpunkt, aber das optische Bild ist unmöglich. Die Qualität ist für ein Erstausrüsterprodukt wirklich eine Frechheit, insbesondere, was mir dann die Werkstatt für die o.g. Arbeit in Rechnung stellen wollte... :cursing:
Die Brembos habe ich noch nicht montiert, da ja alles funktioniert. Wenn die Bremsbeläge mal runtergefahren sind, werde ich die Scheiben aber mit austauschen.
Peugeot 205 Roland Garros Cabriolet '92 :love:
Peugeot 208 XY '13 :D
Peugeot 208 GTi '13 :thumbup:
Peugeot 308 II SW GT '17 :)

Ähnliche Themen