Sie sind nicht angemeldet.




Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Peugeot 208 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Werbung

unregistriert

Werbung


81

Dienstag, 5. Februar 2019, 15:18

So genau habe ich das jedoch noch nicht erforscht ^^

82

Montag, 20. April 2020, 19:14

Mal ein kleines Update: Seit einem halben Jahr besitzt der M140 nun eine neue Software auf nunmehr (legale) 430 PS und 640 Nm. TüV und AU hat er damit auch mit bravur bestanden.
Corona sei Dank konnte ich die leeren Straßen außerhalb der City mal nutzen und einige Messfahrten durchführen. Mit dem Dragy 10 HZ GPS Sensor klappt das wirklich prima. Dashcams sind auch oft an Bord.
Mit dem Xhp Flash-Tool (150 €) lässt sich die Schaltgeschwindigkeit noch etwas beschleunigen (2 x Schalten bis Tempo 100). Außerdem gibt es keinerlei Schlupf oder quietschende Räder, was heißt, es ist auch so noch Reserve da. Zusammen mit Semis ließe sich die Zeit sicherlich auf 3,2-3,3 Sekunden drücken.
Der Wagen macht noch immer so unfassbar viel Spaß, jede einzelne Fahrt ist pure Freude und macht so was von süchtig :D

Bisher erreicht:
0-100: 3,51 Sekunden



korrigiert:



100-200: 8,08 Sekunden



korrigiert:



Vmax konnte ich noch nicht wirklich testen, das Dragy Tool habe ich erst seit Corona, da bin ich zwar meine Arbeitsstrecke abgefahren, allerdings endet da der Tacho bei 260. Die Dascam zeichnet per GPS natürlich weiter auf. EInmal nen Screen daraus:



Bei Tempo 275 bekommt er sogar noch mal ne 2. Luft und legt noch mal spührbar zu. Irgendwo bissl über 300 sollte das Maximum liegen.
Mit dem Black Panel für ca. 1.000 € könnte man sich nen Tacho mit über 300 Km/h einbauen. Das lasse ich lieber. Bis hierhin ist er super und vor allem legal und lange haltbar. Natürlich kann man für ca. 1.000 € die Hochdruckpumpe des Toyota Supra / BMW Z4 einbauen und für ca. 1.500- 2.500 nen Upgrade-Lader auf dann ca. 570 PS. Damit liese sich der Wagen dann in ca. 2,7-2,8 Sekunden auf Tempo 100 Beamen.

Wobei... Abstimmung der neuen Software käme auch noch dazu. MHD (eine App, mit der jeder selbst den Motor tunen kann, gern vor vorkonfigurierten "Map Packs") hat bereits eine 580 PS Variante im Angebot und einen M140 Xdrive auch schon in 3,0 Sek. auf 100 geschossen. Da geht definitiv noch einiges. Auch diese Änderungen wären sogar mit TÜV. Allerdings ist man dann auch insgesamt ca.5.000 € los.
Man muss allerdings sagen, da wäre dann spätestens hier das adaptive H&R V3 Fahrwerk fällig, speziell wegen der Stabilität bei weit über 300 Sachen...
21.02.2015 bis 02.12.2016: Peugeot 208 GTi 30th Edition, No. 277
Seit 06.12.2016 mein Endorphinspender: BMW M140i Xdrive 5-Türer (01.03.19: 43.200 Km)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Voltago« (20. April 2020, 19:24)


Ähnliche Themen