Sie sind nicht angemeldet.




1

Mittwoch, 16. September 2015, 08:04

Knarzen von Hinten

Hallo,
hat wer an seinem 208er auch ein Knarzen hinten denke richtung Heckklappe.. ?(
Hört sich an als würde Plastik aneinander reiben oder so. Und glaube das es mit dem etwas kälteren Wetter zu tun hat.
208 GTI 30TH Perlmutt Weiß NR.558

Effzeeeeh !

2

Mittwoch, 16. September 2015, 08:21

Schloss und Fänger mal nachsehen obs trocken läuft und fest sitzt.(ggf.fetten)Wenns vom Kunststoff (Verkleidungen) kommen sollte mal mit Silikonspray besprühen und lauschen.Nummernschild und dessen Unterlage sind bei unsachgemäßer Anbringung auch oft Quell von Geräuschen.Prüft man am besten bei geschlossener Heckklappe in dem man etwas mit der Faust draufschlägt.(natürlich nicht so fest, daß es fürn Knockout reicht) :D

3

Mittwoch, 16. September 2015, 08:27

Alles klar, ich werde mal nachsehen...
Nummernschild hab ich schon geguckt war auch ne vermutung aber die andern sachen werd ich mal prüfen !
Danke !
208 GTI 30TH Perlmutt Weiß NR.558

Effzeeeeh !

4

Mittwoch, 16. September 2015, 20:27

Hatte auch sowas in der Art. Auto war in der Werkstatt. Es wurde ein Bauteil am Koferraum neu angeschraubt. War wohl irgendwie unter Spannung verschraubt. Bislang ist es deutlich ruhiger von hinten.
Bisherige Autos:
Peugeot 206 / 75 PS / ab 1998
Peugeot 207 Platinum / 150 PS / ab 05.2008
Peugeot 208 Allure / 156 PS / ab 03.2013

Aktuelles Auto: _
Opel Astra K Dynamic / 150 PS / ab 07.2017

mfg Mario

5

Mittwoch, 16. September 2015, 21:00

Hab ich auch seit kurzem. Gefühlt könnte es mit den Temperaturen zusammen hängen.
Heute Morgen aus der Tiefgarage zu Hause war es deutlich zu vernehmen, speziell wenn die Fuhre hinten einfedert.
Am Nachmittag beim verlassen der Tiefgarage in der Arbeit war es ebenfalls da, allerdings nicht so heftig wie in der Früh.


208 e-Hdi FAP 92 Stop & Start

Seit Mai 2018 Hyundai Ioniq Premium Hybrid

6

Mittwoch, 30. Januar 2019, 22:25

Bei mir nun auch im Heckbereich

Das Thema ist zwar schon älter, aber nun hat´s mich bei meinem 208er ( EZ 04/2018 ) auch erwischt.
War mittlerweile 3x in der Werkstatt. Man hat das Heckklappenschloss getauscht, die Hinterachse nach Rücksprache mit dem Hersteller gelöst und neu festgezogen. Aber kurz bevor ich zu Hause war, war das fiese Geräusch von hinten wieder oder immernoch da. Überwiegend hinten rechts knackts bei leichten Unebenheiten, manchmal auch auf beiden Seiten.

Hatte zuerst die Türschlösser der hinteren Türen im Verdacht (hatte das Problem bei meinem 206er) - scheint´s aber nicht zu sein. Dann habe ich gesehen, dass die Rückleuchten irgendwie im unteren Bereich wegstehen bzw nicht sauber anliegen und nachdem die Werkstatt immernoch nix findet habe ich als ehemaliger Peugeot-Schrauber selber weiter nachgeforscht.

Ich hatte dann die Anschlagpuffer der Heckklappe im Verdacht - hab sie mal rausgezogen und mit Teflonband eingesetzt. War aber nur von kurzem Erfolg gekrönt. Obwohl man an diesen blöden Plastikteilen minimale Spuren eines "Arbeitens" sehen kann. Verstellen kann man da ja leider nichts mehr, ist ja fast nur Plastik mit ner Gummikappe.

Losgegangen ist das alles so ca Ende November 2018 - Ich kann aber echt nicht sagen, ob das so Termperaturabhängig ist - bin derzeit echt ratlos. Mich macht dieses Geräusch aber langsam fertig.

Hat jemand mittlerweile nen heißen Tipp ?

Anmerkung: Ich hatte bei meinem 206er damals ein Klappergeräusch aus Richtung Armaturenbrett - gefunden hats niemand, aber ich - waren 2 Blechwinkel dahinter mit lockeren Schweißpunkten :-( - soviel zum Thema Werkstatt :evil: