Sie sind nicht angemeldet.




1

Montag, 3. Dezember 2018, 11:31

Bilstein B14

hallo, hat jemand Erfahrung mit dem Fahrwerk B14 von Bilstein für den 208 gti?
Habe zurzeit nur Federn 35mm von H.R verbaut und bin damit nicht zufrieden.
Das Auto wird auf Landstraße Stadt und Rundkurs bewegt. Und genau dort Rundkurs is es nicht so wie es sein sollte
Evt bekomm ich hier Infos in wieweit ihr positiv oder negativ über das B 14 berichten könnt.
Für Infos und Erfahrungen bin ich dankbar. Gruß André

skaiwoka

Fortgeschrittener

Beiträge: 442

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Dezember 2018, 12:02

Bin sehr angetan von dem Fahrwerk. Habe es getauscht, weil das original zu "schwammig" war, vor allem bei höheren Geschwindigkeiten und starken Kurven.
Habe gehört, dass man sich auf höheren Verschleiß der Domlager einstellen soll, kann ich aber noch nicht bestätigen.
Bilster Berg (Kurz, kurvig und viel Steigung/Gefälle) waren damit eine Freude.

Bisher also noch nichts negatives.

PS: Beim Ausbau des alten Fahrwerks beide Seiten aufbocken oder besser auf einer Hebebühne...ist einfacher und schneller. (Ja ich habs in der Garage mit nem Wagenheber gemacht ;)

3

Montag, 3. Dezember 2018, 12:17

Vielen Dank. Bühne hab ich. Werkstatt vorhanden.
Bilster Berg ja den kenn ich ganz gut und dort komm ich so nicht zurrecht

Ähnliche Themen