Sie sind nicht angemeldet.




  • »alex6570« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 634

Wohnort: 07937 Thüringen

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. April 2018, 16:43

Motor ruckelt beim Beschleunigen

Seit ein paar Wochen ruckelt der Motor kurz beim Beschleunigen. Meist nach einer gleichmäßigen Fahrt innerortds mit 50 km/h ruckelt der Motor 3-4 mal beim Gasgeben. Tritt unregelmäßig und relativ selten auf und ist auch nicht zu provozieren. :?: :?: :?:
208 Allure PureTech 110 Stop & Start 3-Türer EZ 4/16, 2-Zonen Ke, Navi, Schwarz wie die Nacht

2

Samstag, 14. April 2018, 19:34

Ich hatte sowas auch schon, selten und bei noch nicht ganz warm gefahrenem Motor. So eine Sekunde lang etwas ruckelig und weniger Leistung. Beim Service hat er einen Fehler im Speicher gefunden und eine neue Software aufgespielt. Dann war Ruhe.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

alex6570

3

Dienstag, 17. April 2018, 09:15

Habe ich auch schon bemerkt bei mir. In den 80.000km ist es höchstens 5 mal vorgekommen. Bisher dachte ich, dass es ein Problem vom 1,6l ist. Doch kürzlich ist mir das gleiche Verhalten beim 2008 meiner Frau aufgefallen mit einem 1,2l 130PS. Ich denke man muss damit leben, ist halt kein Daimler.
Peugeot 208 GTi


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

alex6570

  • »alex6570« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 634

Wohnort: 07937 Thüringen

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. April 2018, 22:03

War gestern zur Durchsicht, die Werkstatt wollte ein Softwareupdate machen ist aber fehlgeschlagen. Lt. Peugeot ist der Fehler durch ein Update zu beheben. Werde nochmals zum Händler gehen , damit er es aufspielt.
208 Allure PureTech 110 Stop & Start 3-Türer EZ 4/16, 2-Zonen Ke, Navi, Schwarz wie die Nacht

5

Mittwoch, 14. November 2018, 10:59

Hatte das gleiche Problem.
Werkstatt meinte bei mir das es Zündaussetzer waren --> habe dann eine neue Zündkerze bekommen.
Nach zwei Tages das gleiche Problem wieder. --> Fehler= Kraftstoffpumpe.
:thumbdown:

6

Mittwoch, 14. November 2018, 21:46

Hatte ich auch mal...

genau das gleiche Problem hatte ich auch mal...

Ruckeln beim durchbeschleunigen. Manchmal sogar ganze Zündaussetzer.
Normal beim Service Zündkerzen gewechselt -> Keine Besserung.

N bissl über die teureren Kraftstoffe informiert.
Shell V-Power deal gegönnt und mal n paar Monate "Premium" Sprit getankt -> Alles weg!

Geht sicherlich auch mit nem additiv alle paar Monate.. Stichwort Verkokung der Ventile bzw. Einspritzdüsen

Sepp1106

Schüler

Beiträge: 73

Wohnort: Zwenkau

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 20. November 2018, 14:42

Kraftstoffpumpen geben gerne mal auf, besonders im Winter. Hatte ich dieses Frühjahr ebenfalls gehabt.
Immer langsam stetig steigendes "verschlucken" , Zündaussetzer und Ruckeln bis dann i.wann kaum mehr was gefördert wurde und ich mit Schneckentempo zur Werkstatt bin.
Problem ist, zumindest bei meiner damaligen Werkstatt und zumindest beim 208 GTi bekannt und hinterlässt auch in den meisten Fällen einen einzigartigen nachvollziehbaren Fehler.
Dieser trat dann gegen Ende auch bei mir auf.
Nur so als Gedanklicher Anstoß :)
208 GTi ( 200 THP Stage II ) '12 :love:

- H&R Federn + Distanzscheiben/
- GFB DV+
- LLK+
- K&N Pipercrossfilter
- Software powered by ClemensMotorsport

:thumbsup:

RubiRot

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Reinheim

Beruf: Webdesigner, Programmierer

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. November 2018, 18:45

Bei mir war es das Schubumluftventil :(
Es war einmal: 205 GTI (1.9 L, Kat, 15 PS Gutmann-Umbausatz), 307 Sport, 207 Sport
Aktuell: 208 GTi THP 208 in rubi-rot