Sie sind nicht angemeldet.




Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Peugeot 208 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Dienstag, 23. Dezember 2014, 17:33

Oh doch aber wohl noch im Nahkampf in den Innenstädten :evil: X(
21.02.2015 bis 02.12.2016: Peugeot 208 GTi 30th Edition, No. 277
Seit 06.12.2016 mein Endorphinspender: BMW M140i Xdrive 5-Türer (01.03.19: 43.200 Km)

Beiträge: 1 019

Wohnort: 70***

Beruf: Werkfeuerwehrmann

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 23. Dezember 2014, 18:34

Wie soll da stimmung aufkommen wenn man arbeitet? Und bei dem hektischen treiben?
Stolzer Besitzer von:

- 508 SW GT 205; Guranja braun; Leder Paket braun; Multimedia Paket; elektr. Heckdeckel; Alarmanlage; 4 Zonen Klima (war einmal)
- jetzt wird gewartet bis der 308 SW GT 180 bestellt wird

- 208 Allure 1.6 HDI FAP 115; Perla Nera schwarz; Leder Paket schwarz; Sound System JBL; Panorama Dach; Navi; getönte Scheiben; 17" Alus; Dachspoiler

curses

Moderator

  • »curses« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 086

Wohnort: Amberg

Beruf: Qualitätskontrolle

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 23. Dezember 2014, 20:19

Musste heute auch noch arbeiten.
So ist das leider.
ach Stimmung kommt auch so auf.

Mfg
Eventuelle Schreibfehler sind dem iPhone anzukreiden :thumbsup:

44

Dienstag, 23. Dezember 2014, 23:21

Ich möchte ja nicht gegen den Gender-Mainstream schwimmen aber ich wage zu behaupten, daß es doch meist die Frauen sind, die eine bestimmte Weihnachtsstimmung verspüren und vielleicht auch erwarten.
Welcher heterosexuelle Mann z.B. käme von allein auf die Idee das Haus weihnachtlich zu schmücken? ;)
Aktuelles Auto seit 07. September 2018: Hyundai Ioniq Elektro Style mit 31.000 km gefahren.
Altes Auto: 208 115PS DIesel (nie wieder ein Verbrenner!)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Voltago

Werbung

unregistriert

Werbung


Tommy

Schüler

Beiträge: 165

Wohnort: Berlin

Beruf: Fluggerätmechaniker

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 01:37

Die Stimmung verfliegt spätestens, wenn du dich in dieser Zeit das erste Mal ins Alexa(Einkaufstempel in der Hauptstadt) traust - so du faltenfrei durch den Verkehr dorthin gekommen - und in jedem Laden nach ewigem Gedrängel dich ans Ende der Schlange vor den Laden stellst. Nee mal ehrlich - ich könnte drauf verzichten. Aber jedem das seine ;) :D
Peugeot 208 eHDI 115: Chili-Schwarz, Urban Vintage, Navi Plus, Panorama-Dach, getönte Schreiben, JBL-Soundpaket, Einparkhilfe, Helium Technical Grey(Sommer), Platinum P64 matt black(Winter)

46

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 07:49

Hallo liebe 208 Freunde,

morgen ist Heiligabend :D

Mich interessieren da mal ein paar Sachen:

1. Habt ihr alle Geschenke beisammen oder seid ihr solche "auf den letzten Drücker Einkäufer"?

2. Was liegt bei euch für Freunde/Verwandte etc. unterm baum? (Studien besagen ja immer mehr Elektronik?!)

3. Was gibt es bei euch an Heiligabend zu essen? (Würstchen mit Kartoffelsalat, wie beim angeblichen Großteil der deutschen?)

Mfg


Um aber noch auf Deine Fragen zu antworten:

1. Ja, habe alle Geschenke beisammen, ist aber auch nicht viel und nicht schwierig. Früher mal bin ich immer erst am 24. Mittags losgezogen. Das hat super geklappt. Bis auf ein paar verwirrte Männer mit angstvollen Augen war der Einkaufstempel leer und man konnte sehr entspannt einkaufen.

2. Elektronik gar nicht. Ich bin kein großer Freund von Elektronik und erst recht niemand, der dauernd das neueste Spielzeug haben muß, nur weil es eine neue, sinnfreie Funktion hat. Für Kinder halte ich es schon fast für schädlich, weil diese keine Phantasie entwickeln können und ständig überreizt werden. Ich bekomme Werkzeuge für mein Hobby Bonsaigestaltung und meine Freundin bekommt Bücher. Sonstige Freunde, Verwandte, Bekannte und Artverwandte bekommen nix.

3. Früher zu Zeiten der '70er und frühen '80er als wir immer noch bei meiner Oma waren, gab es auch Würstchen mit Kartoffelsalat. Ich habe schon als 6jähriger nicht verstanden wieso? Da wollte man mir weismachen, daß Weihnachten einer der bedeutendsten Feiertage in der christlichen Hemisphäre sei und dann gab es so ein blödes Essen? Außerdem konnte ich schon damals Kartoffelsalat nicht leiden, habe immer 2 Würstchen mit Brot gegessen und bin meist halb hungrig ins Bett. Nach vielen Jahren und dem Verlassen der elterlichen Wohnung ist es mir endlich gelungen, meine Mutter zu überzeugen, was anständiges auf den Tisch zu bringen. Mein Heiligabendsessen wird aus Rouladen mit Semmelklößen und Speckbohnen bestehen. An Weihnachten wird es dann Schweinemedaillons mit Bandnudeln und Blumenkohl mit Sauce Hollandaise geben.

Viele Grüße und egal wie und ob überhaupt ihr feiert: Frohe Weihnachten!
Aktuelles Auto seit 07. September 2018: Hyundai Ioniq Elektro Style mit 31.000 km gefahren.
Altes Auto: 208 115PS DIesel (nie wieder ein Verbrenner!)

47

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 08:34

Ich möchte ja nicht gegen den Gender-Mainstream schwimmen aber ich wage zu behaupten, daß es doch meist die Frauen sind, die eine bestimmte Weihnachtsstimmung verspüren und vielleicht auch erwarten.
Welcher heterosexuelle Mann z.B. käme von allein auf die Idee das Haus weihnachtlich zu schmücken? ;)


Kann ich sehr gut nachempfinden ^^ Ich rege mich wie jedes Jahr über die sinnlose Stromverschwendung auf wenn da irgendwelche Sterne die halbe Nacht im Frnster leuchtet und es sieht eh nahe kein Mensch ^^
Weihnachtsbaum find ich auch immer ganz nett und den schmücke ich auch gerne aber den Rest brauch ich nicht wirklich.

Ich mag Heiligabend schon, denn da kommt die Familie wieder zusammen an einen Tisch und meistens gibt's auch immer was zu lachen.

Der Kirchliche Hintergrund ist mir dabei völlig egal. Ich gehe auch nicht Weihnachten oder Ostern in die Kirche. Für mich sind das Famielienfeste und sonst nichts.
Bisherige Autos:
Peugeot 206 / 75 PS / ab 1998
Peugeot 207 Platinum / 150 PS / ab 05.2008
Peugeot 208 Allure / 156 PS / ab 03.2013

Aktuelles Auto: _
Opel Astra K Dynamic / 150 PS / ab 07.2017

mfg Mario

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Haifisch

curses

Moderator

  • »curses« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 086

Wohnort: Amberg

Beruf: Qualitätskontrolle

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 08:57

Das ist doch das schöne an Weihnachten. Man sitzt mit der Familie zusammen.
Und zu schenken damit sich andere freuen bereitet mir einfach spass.

In dem Sinne wünsche ich euch allen frohe Weihnachten und eine schöne zeit mit den Familien.

Mfg
Eventuelle Schreibfehler sind dem iPhone anzukreiden :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Haifisch

Habi

Schüler

Beiträge: 128

Wohnort: Berlin

Beruf: Strippenzieher/Kabelaffe

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 10:03

Die Stimmung verfliegt spätestens, wenn du dich in dieser Zeit das erste Mal ins Alexa(Einkaufstempel in der Hauptstadt) traust - so du faltenfrei durch den Verkehr dorthin gekommen - und in jedem Laden nach ewigem Gedrängel dich ans Ende der Schlange vor den Laden stellst. Nee mal ehrlich - ich könnte drauf verzichten. Aber jedem das seine ;) :D
Ich hatte Montag eine Baustelle in der Schlossstraße, Leck mich am Ausgangsloch, die Menschen haben doch alle einen Schuss, Rücksicht beim Auto fahren....was ist das? Höflichkeiten, wie Menschen aus dem Aufzug rauslassen, bevor man reingeht, (jedes Kind lernt in Physik, "wo ein Körper ist, kann kein 2. sein..." zu Weihnachten gilt die Physik nicht). Wie bin ich froh, dass wir dieses Jahr nicht viel besorgen mussten.

Was es zu essen gibt, kann ich gar nicht sagen, am 26. gibts Federvieh, dass weiß ich, sonst sind wir eh nur auf Achse und essen was auf dem Tisch steht :rolleyes:

50

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 10:19

Rücksicht beim Autofahren? Naja, ich habe mich mittlerweile gezwungen mich nicht mehr darüber aufzuregen. Klappt mal mehr mal weniger.

Ich habe mir aber angewöhnt mehr darauf zu achten, rücksichtsvoller zu fahren. Nur weil der Rest der Welt meint, andere Autofahrer komplett zu ignorieren, muss ich das ja nicht selbst tun. Mir macht's mittlerweile wieder echt mehr Spaß Auto zu fahren, weil es noch genug Menschen gibt, die sehr dankbar sind, wenn man sie vor lässt, wenn man mal kurz Lichthupe gibt und sie rein lässt, weil der Verkehr eh gerade nur im Schritttempo vorrangeht oder man auf der Autobahn Platz lässt, wenn man sieht, das der Rechtsfahrende gleich kurz vorm LKW in die Eisen muss, wenn ich nicht verlangsame... Ja, es gibt sie die Menschen, die glücklich in den Rückspiegel winken, den Warnblinker zum Dank anmachen oder mir dann nach dem Vorbeifahren einen Daumen hoch zeigen und dabei total glücklich lächeln...

Und nein es liegt nicht daran das heute Weihnachten ist und meine Synapsen durchgeknallt sind. Ich praktiziere das tatsächlich wieder bewusster und siehe da, das Autofahren macht wieder mehr Spaß. Wir Menschen machen leider immer wieder den Fehler nur das Schlechte zu sehen und ständig über das Schlechte zu reden.

Lasst uns positiv denken und es den anderen Menschen zeigen :) So haben wir wieder mehr glückliche Gesichter und sind selbst glücklicher.

So, war mir mal wichtig das zu sagen.

FROHE WEIHNACHTEN! :)
Peugeot 208 e-HDi 1.6l 115PS 3-Türer Allure chillischwarz JBL

Mercedes Benz CLA 220d Coupé AMG-Line 7G-DCT, kosmosschwarz :love:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Haifisch, alex6570

Habi

Schüler

Beiträge: 128

Wohnort: Berlin

Beruf: Strippenzieher/Kabelaffe

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 10:35

Deine beschriebene Art und Weise kennne ich auch, ich komme Urpsrünglich vom Dorf, da kennt man die Praktiken mit Lichthupe und Warnblinker noch. Als ich damals bei meiner Firma neuangefangen habe, hat mich ein alteingessener Berliner-Arbeitskollege gefragt, warum ich den Warnblinker kurz angemacht habe 8|

Wenn ich mit den Transportern unterwegs bin, lassen einen die Leute auch rein, die freuen sich dann auch gelegentlich über ein danke, da ich aber an meinem privaten Hobel ein "nicht-Berliner-Kennzeichen" habe, muss ich mich regelmäßig und regelrecht in lücken quetschen. Die Berliner sind schon ein komisches Völkchen ;)


Ich finde, ein gewisses Maß an rücksicht und Höflichkeit im Verkehr *hust*, Straßenverkehr ganz gut. Ich wünsche es mir sogar für das nächste Jahr! Und einen lieben Gruß an die BVG-Busfahrer, es wäre total toll, wenn ihr beim Anfahren der Haltestellen mal wieder den rechten Blinker betätigen würdet, ich finde es immer toll, dann zu sehen wie sich die rechte Fahrzeughälfte absenkt und ich warte bis Oma Schmidt mit ihren letzten 1,2 und 5 Cent-Stücken ihre Fahrkarte bezahlt. ;)

52

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 10:54

Weihnachten und Silvester fallen bei mir aus, muss arbeiten. Der Klimakanzlerin sei Dank, haben viele Großkonzerne ihre Kraftwerke abgeschaltet bis zum nächsten Jahr, wegen dem Strompreisverfall an der EEX (Strombörse). Dadurch sind die Stromschwankungen im Netz sehr groß durch die "Erneubaren". Wir versuchen nun als kommunaler Stromerzeuger das Netz irgendwie stabil zu halten. Ich wünsche mir wirklich mal einen großen Blackout, damit dieser Windkraftschwachsinn endlich eingedämmt wird.
SLK,Gti,Z1000SX

53

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 12:03

Weihnachten und Silvester fallen bei mir aus, muss arbeiten. Der Klimakanzlerin sei Dank, haben viele Großkonzerne ihre Kraftwerke abgeschaltet bis zum nächsten Jahr, wegen dem Strompreisverfall an der EEX (Strombörse). Dadurch sind die Stromschwankungen im Netz sehr groß durch die "Erneubaren". Wir versuchen nun als kommunaler Stromerzeuger das Netz irgendwie stabil zu halten. Ich wünsche mir wirklich mal einen großen Blackout, damit dieser Windkraftschwachsinn endlich eingedämmt wird.
Ist ja mal wieder OT aber findest Du nicht, daß es sich lohnt in nachhaltige Energiequellen zu investieren?
Weißt Du: Mir wurde erzählt, wenn die AKW's abgeschaltet werden, geht das Licht aus. Ist nicht passiert. Deutschland hat im letzten Jahr soviel Strom ins Ausland exportiert wie nie zuvor!
Mir wurde gesagt, daß der Strom unbezahlbar wird durch die erneuerbaren Energien. Natürlich muß bei einer Investition irgendwo das Geld herkommen aber irgendwann sind die erneuerbaren Energien viel günstiger als Kohle und Uran. Und nun ist es passiert: Obwohl die Bildzeitung noch vor 6 Monaten von einem gigantischen Preisschock in den nächsten Jahren fabulierte, sinken nun still und heimlich die Strompreise...
Daß die Leute, deren Arbeitsplatz oder Einkommen oder Börsenrendite von fossilen Brennträgern abhängt, Angst vor der Energiewende haben, ist mir schon klar. Aber wenn wir alle in einer verseuchten Welt leben sollen, nur damit die Gewinne stimmen, dann sträube ich mich dagegen.
Wind-Sonnenkraft wird eines Tages den Sprit für das Auto ersetzen, die Heizung betreiben und Licht ins Dunkle bringen. Hoffentlich ist es bis dahin nicht zu spät.
Aktuelles Auto seit 07. September 2018: Hyundai Ioniq Elektro Style mit 31.000 km gefahren.
Altes Auto: 208 115PS DIesel (nie wieder ein Verbrenner!)

Werbung

unregistriert

Werbung


54

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 12:13

Hier gehts weiter zum Thema Stromerzeugung usw: http://www.208forum.de/index.php?page=Thread&postID=42044#post42044
Bisherige Autos:
Peugeot 206 / 75 PS / ab 1998
Peugeot 207 Platinum / 150 PS / ab 05.2008
Peugeot 208 Allure / 156 PS / ab 03.2013

Aktuelles Auto: _
Opel Astra K Dynamic / 150 PS / ab 07.2017

mfg Mario

curses

Moderator

  • »curses« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 086

Wohnort: Amberg

Beruf: Qualitätskontrolle

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 13:03

Mittlerweile ist es wohl zur Kür geworden in jedem thread eine sinnlose Diskussion zu eröffnen.
Dieser hier sollte dazu da sein sich über die schönen Seiten der Weihnachtszeit auszutauschen.
Aber ist hier wohl mittlerweile sinnlos.

Mfg
Eventuelle Schreibfehler sind dem iPhone anzukreiden :thumbsup:

56

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 13:29

Deshalb hab ich ja bereits kräftig ausgelagert ;)
Bisherige Autos:
Peugeot 206 / 75 PS / ab 1998
Peugeot 207 Platinum / 150 PS / ab 05.2008
Peugeot 208 Allure / 156 PS / ab 03.2013

Aktuelles Auto: _
Opel Astra K Dynamic / 150 PS / ab 07.2017

mfg Mario

curses

Moderator

  • »curses« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 086

Wohnort: Amberg

Beruf: Qualitätskontrolle

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 13:33

Deshalb hab ich ja bereits kräftig ausgelagert ;)
Hab ich gesehen:)
Musste aber einfach mal raus.

Mfg
Eventuelle Schreibfehler sind dem iPhone anzukreiden :thumbsup:

58

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 14:12

Mittlerweile ist es wohl zur Kür geworden in jedem thread eine sinnlose Diskussion zu eröffnen.
Dieser hier sollte dazu da sein sich über die schönen Seiten der Weihnachtszeit auszutauschen.
Aber ist hier wohl mittlerweile sinnlos.

Mfg
Was ist denn für Dich die schöne Seite der Weihnachtszeit?
Was macht es für Dich besonders? Du hast geschrieben, die Familie kommt zusammen. Siehst Du Deine Familie sonst nicht?
Verhälst Du Dich an Weihnachten denn anders als sonst im Jahr?
Vielleicht kannst Du einen Weihnachtsmuffel mal bekehren?! :D
Aktuelles Auto seit 07. September 2018: Hyundai Ioniq Elektro Style mit 31.000 km gefahren.
Altes Auto: 208 115PS DIesel (nie wieder ein Verbrenner!)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Voltago

59

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 14:21



Musste aber einfach mal raus.

Mfg
Leider gibt es keinen Entschuldige-Button :S
21.02.2015 bis 02.12.2016: Peugeot 208 GTi 30th Edition, No. 277
Seit 06.12.2016 mein Endorphinspender: BMW M140i Xdrive 5-Türer (01.03.19: 43.200 Km)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Haifisch

60

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 14:42

Ich wünsche auch allen hier ein paar besinnliche Feiertage, Spaß und Freude mit der Familie den Freunden usw. :)

ich muss zwar an allen Tagen arbeiten aber zum Glück nur bis Mittags. :wacko:

Ähnliche Themen