Sie sind nicht angemeldet.




Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Peugeot 208 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

purple_nightX

Anfänger

  • »purple_nightX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Wohnort: Haßloch

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. April 2014, 11:58

Rückwärts neben Wand parken

Hallo zusammen,

das Thema ist mir zwar etwas peinlich, aber ich benötige mal den Rat erfahrener Rückwärtseinparker. 8) Bisher habe ich immer versucht, das rückwärts einparken zu vermeiden, deswegen bin ich darin auch nicht so geübt. Nun habe ich aber einen Tiefgaragenstellplatz, d.h es befinden sich zwei ziemlich schmale Parkplätze nebeneinander die außen durch eine Mauer abgeschlossen sind. Ich habe den linken Stellplatz und kann, wenn ich vorwärts einparke nicht weit genug nach links, da ich sonst nicht die Tür rauskomme. Daher möchte ich nun rückwärts einparken und zwar möglichst dicht an dieser seitlichen Mauer.

Problem ist nur, dass ich Angst habe mit der Beifahrerseite an der Mauer hängen zu bleiben. Ich seh zwar im Außenspiegel den Abstand zur Mauer, meine aber mal gehört zu haben, dass die Abstände da größer erscheinen als sie in Wirklichkeit sind?!? Stimmt das denn? Hat vlt jemand einen Tip wie ich rückwärts möglichst dicht neben dieser Wand parken kann?

Bin schon am Überlegen den Stellplatz wieder abzugeben und an der Straße zu parken ;(
Seit 03/2015 207 CC Allure 120 VTi - Schnee Weiss, einer der letzten CC´s :)

06/2013 - 03/2015 208 XY 120 VTi - Purple Night Violett - Sitzheizung - Navi mit CD-Laufwerk



2

Montag, 21. April 2014, 12:06

Wenn du so Probleme hast, nimm dir eine zweite Person mit, die sich das Schauspiel von außen anguckt. Dann tastest du dich ran. Im Falle eines Falles kann der außenstehende dich warnen und eingreifen. Aber die Außenspiegel sind verlässlich und spiegeln schon die Realität :P

3

Montag, 21. April 2014, 12:07

Ich muss auch immer rückwerts in meinen Duplex-Stellplatz rein fahren.
Da hilft nur eigenes Vertrauen, einfach mal so einparken wie du es immer machst und mehrmals austeigen und dich von den Abständen selbst überzeugen.
Zur Not gibt es für solche Wände extra Verkleidungen, die du dran machen kannst, zum Schutz falls du doch mal dagegen fährst.
Du kannst ja mal eine Zeichnung der Garage inkl Einfahrt hochladen, vielleicht hat dann der ein oder andere dann die zündende Idee....

Funkybaer

Schüler

Beiträge: 157

Wohnort: Sachsen-Anhalt

Beruf: Arbeiter

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. April 2014, 12:10

Also ich würde mir in dieser Situation jemanden mitnehmen und zu einer Zeit wo nicht so viel Verkehr im Parkhaus ist üben.
Die zweite Person kann ( von außen ) beobachten das Du nicht irgendwo gegen fährst und Dir Handzeichen geben.
So bekommst Du erst mal ein Gefühl für die Räumlichkeit und wie sich das Bild im Rückspiegel zur Wirklichkeit verhällt.

Gruß Funkybaer
Ausstattung und Verbrauch, hier klicken --->

purple_nightX

Anfänger

  • »purple_nightX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Wohnort: Haßloch

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. April 2014, 12:18

index.php?page=Attachment&attachmentID=1587So sieht der Parkplatz aus. Dann hilft wohl wirklich nur üben, hab ja heute Zeit. Hoffentlich muss ich nachher nicht nach nem guten Lackierer fragen ^^
Seit 03/2015 207 CC Allure 120 VTi - Schnee Weiss, einer der letzten CC´s :)

06/2013 - 03/2015 208 XY 120 VTi - Purple Night Violett - Sitzheizung - Navi mit CD-Laufwerk



Beiträge: 1 019

Wohnort: 70***

Beruf: Werkfeuerwehrmann

  • Nachricht senden

6

Montag, 21. April 2014, 12:25

Was vll hilft, mach dir ne Wand aus kartons und taste dich langsam heran. Wenn du da hängen bleibst passiert dem Auto und der Wand nichts.

Grüßle Sash
Stolzer Besitzer von:

- 508 SW GT 205; Guranja braun; Leder Paket braun; Multimedia Paket; elektr. Heckdeckel; Alarmanlage; 4 Zonen Klima (war einmal)
- jetzt wird gewartet bis der 308 SW GT 180 bestellt wird

- 208 Allure 1.6 HDI FAP 115; Perla Nera schwarz; Leder Paket schwarz; Sound System JBL; Panorama Dach; Navi; getönte Scheiben; 17" Alus; Dachspoiler

calli

Schüler

Beiträge: 108

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Steuerfachangestellter

  • Nachricht senden

7

Montag, 21. April 2014, 12:37

Und evtl nicht von der Einparkhilfe irritieren lassen (also die Striche die seitlich angehen) Meine Garage ist auch etwas enger. Beim rausfahren piept es ständig ;)
Ansonsten kannst du mit orientierungspunkten arbeiten (aufgehangende Tennisbälle oder so) Aber letztendlich hilft nur üben üben üben. Nach 3-4 mal wirst du es raushaben.

8

Montag, 21. April 2014, 12:41

Da machst dir am besten wirklichen nen Schoner hin,
schau mal:
http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=park…choner&_sacat=0

Aber wie gesagt, am anfang hatte ich auch meine Schwirigkeiten, aber mittlerweile geht das locker, man muss nur üben und vertrauen haben, und wenn du dann noch den Schoner an der Wand hast, dann fühlst dich gleich viel sicherer.

Werbung

unregistriert

Werbung


9

Montag, 21. April 2014, 12:50

Und sollte alles nix helfen, dann gibt es noch verschiedene Artikel die dir helfen

z.B. Radstopper
http://www.ebay.de/itm/WENKO-EINPARKHILF…=item3a8c727cc0

oder Parklaser
http://www.ebay.de/itm/Garagen-Parklaser…=item2c7bb57b20

daimler1980

unregistriert

10

Montag, 21. April 2014, 13:16

Jeder Laternenparker wie auch ich, wird dich um diesen Stellplatz beneiden :love:

Frag doch mal den Betreiber/Besitzer ob Du die Wand mit Schaumstoffmatten abkleben darfst, die gibt es in selbstklebend.

11

Montag, 21. April 2014, 13:52

Am besten wirklich mal die wand mit etwas abkleben, ne zweite Person mitnehmen und einfach mal üben ;) Und nicht von den Piepsern irritieren lassen, die gehn immer bissl zu früh los, aber das kannste ja dann auch mit der zweiten Person austesten :)

Was würde ich nur für nen Stellplatz geben... :|
208 GT-Line 110 5T ICE WHITE 12/2017
208 GTi 30th Coupe Franche 01/2016

12

Montag, 21. April 2014, 14:11

Ja das piepsen kannst bei so nen platz dezent ignorieren, wenn ich gar abschalten, wenn ich bei mir rückwerts einparke, dann leuchtet auf dem display die ganze rechte seite rot und dauer piepsen.

Beiträge: 655

Wohnort: 07937 Thüringen

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

13

Montag, 21. April 2014, 23:38

Ich würde mir an deiner Stelle eine Markierung an die Wand kleben, damit du einen Anhaltspunkt hast wie weit du entfernt bist. Habe ich bei mir auch gemacht. Meine Garage ist leer, also keine Regale usw. da hat man keine Orientierung an der weißen Wand wie weit man hinten dran ist vor allem wenn es dunkel ist. Oder du legst dir Holzleisten auf den Boden damit du eine Spur hast.
208 Allure PureTech 110 Stop & Start 3-Türer EZ 4/16, 2-Zonen Ke, Navi, Schwarz wie die Nacht

14

Dienstag, 22. April 2014, 07:36

Ich selbst orientiere mich bei engen Situationen am Licht. Wenn dieses in der Nähe an der Wand ist, ist gut dessen Streuung zu sehen. Funktioniert nur wenn es dunkel ist, in der Einstellhalle sollte es jedoch funktionieren. :-)

Das Piepsen dürfte hier wirklich nur störend und irritierend sein. Hab es bei mir auch deaktiviert.
Aktuelles Auto: 208 GTi (08/2013), sowie einen Peugeot 107 und Volvo V70 T6 AWD
Bisheriges Auto: 206 RC (03/2005), sowie einen Peugeot 106 und Twingo I

scotty59

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: Bonn

Beruf: Bank IT

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 22. April 2014, 08:37

Hallo,

ich habe in unserer Tiefgarage die gleiche Parksituation wie der TE. Ich muß wegen meines Piaggio Rollers, der hinter dem 208 steht, ebenfalls äußerst rechts parken.

Ich komme allerdings mit dem Einsatz des Seitenspiegels und der Parkhilfe sehr gut klar. Die Unterstützung, die die Einparkhilfe bietet, finde ich ausgesprochen gut.

Am Anfang gab es mit dem Neuwagen und den Außenspiegeln allerdings ein Problem. Die Spiegelgläser sind gewölbt, um den toten Winkel zu beseitigen. Dies führte bei den ersten Parkversuchen dazu, daß das Auto schief in der Parkbucht stand. Dies hat sich aber inzwischen gegeben.
Dieser Beitrag enthält Kleinteile und ist für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet.

Derzeit fahre ich: Peugeot 208 GTi (04/14) "Ligne S" - Perlmutt Weiß - Panorama-Glasdach - JBL-Soundsystem - Navi-Plus+DAB - Park Assist - 17" Carbone mit Onyx Schwarz - nur 1x USB

blaubaerly

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: München

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 22. April 2014, 08:41

Hallo purple_nightx,



hab auch so´ne Box.

Hab mir so geholfen: Einmal mit Hilfe sauber eingeparkt, dann das Beifahrerfenster runtergedreht und ein schwarzes Isolierband (ca 30 cm) genau hinter (vor) dem rechten Außenspiegel senkrecht geklebt.

Da ich da nun rückwärts nach Spiegel einparke, sehe ich auch den Strich genau - und wenn der wieder genau vor dem Spiegel ist, paßt´s.

Zzusätzlich kannst Du Dir ja ein Stück Dachlatte genau dahin legen, wo das Hinterrad zum Halten kommen soll, das gibt dann ein haptisches Haltesignal.
208 E-HDi, 115 PS; Allure; virtuel bleu;

17

Dienstag, 22. April 2014, 13:42

Learning bei doing :D . Ich parke bei mir wegen den engen Verhältnissen immer rückwärts ein. Nach ein paar mal einparken, fährt man da fast blind rein, Anhaltspunkt ist immer der Aussenspiegel, das der ein paar cm von der Wand bleibt. Wobei der 208 ja noch zierliche Ausmaße hat, von Spiegel zu Spiegel. Der RCZ, an dem ich mal Interesse hatte, war 2,12m breit, unmöglich zum einparken, genau wie die überbreiten SUV mit ihren Riesenspiegeln.
SLK,Gti,Z1000SX

Werbung

unregistriert

Werbung


DenniGTI

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: Reutlingen

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 23. April 2014, 12:41

Irgendwann findest du mit Übung auch den perfekten Winkel wie du in einem Zug dort rein fährst! Muss ich auch immer so machen :) Spiegel sollte so sein wie es in echt auch ist :) ich schau immer dass der Spiegel zur Wand genug Platz hat und dann eben parallel zur Wand rückwärts fahre
Peugeot 208 GTi in weiß - JBL Soundsystem, Panoramadach, Navi Plus, Park Automatik, Zulassung: 10/13 :love:

19

Mittwoch, 23. April 2014, 13:08

...üben üben üben...

wir haben auch so einen rückwärts einparken parkplatz in unserer garage.
da ich von einem ford mondeo auf den 208er umgestiegen bin wars für mich relativ einfach weil der neue ja jetzt kleiner ist.

als allerdings meine liebe frau das erste mal mit dem wagen gefahren ist, hat bei ihr beim einparken alles geklappt...beim zweiten mal aber...naja was soll ich sagen...jetzt ist halt ein fetter kratzer auf der rückstoßstange, kann man nicht mal ausbessern...also wenn dann komplett neue stoßstange, da wir vollkasko versichert sind übernimmt das zum glück die versicherung und es bleibt nur der selbstbehalt.

im nachhinein betrachtet hätt ich die "unglücks-säule" in der garage wohl auch mit schaumstoff bekleben sollen oder so....

edit:
sah dann so aus bzw. sieht so aus...lustiger weise sieht man es weniger wenn er frisch gewaschen ist als wenn dreck drüber ist xD
»Mani« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mani« (23. April 2014, 17:13)


20

Mittwoch, 23. April 2014, 13:54

fetter kratzer auf der rückstoßstange, kann man nicht mal ausbessern...also wenn dann komplett neue stoßstange, da wir vollkasko versichert sind übernimmt das zum glück die versicherung und es bleibt nur der selbstbehalt.

Bist du dir sicher dass es nicht auszubessern ist? So n hinterer Stoßfänger kostet mal eben 750,00 Euro... Hatte auch mal n Loch in Golfballgröße im Stoßfänger, der Händler meinte es sei nicht zu reparieren und ich müsste ne neue Stoßstange kaufen, Kosten 780,00€. Bin dann in ne befreundete freie Werkstatt gefahren und siehe da: Reparatur doch möglich. Das Loch wurde von innen und außen geflickt, das komplette Teil neu lackiert und es sieht aus, ob nie was gewesen wäre. Das alles für 400,00€. Also vllt. noch mal zweite Meinung einholen?

Wäre zwar auch Vollkasko versichert, aber es war mir nicht Wert mich in der Versicherung hochstufen zu lassen. Muss aber jeder selbst entscheiden, ob es rentabel ist die Versicherung in Anspruch zu nehmen.
208 GT-Line 110 5T ICE WHITE 12/2017
208 GTi 30th Coupe Franche 01/2016